Titelseite 12/74

RIEBE'S Fachblatt für die deutsche Musikerscene


Nr. 12 Dezember '74

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL
Guten Tag!

STORIES
  • Krach bei Udo Lindenberg
  • Der Brief des Monats - von Rainer Richter, Bottrop
  • Polizeiterror gegen Musikgruppen - von Klaus Schulz, Panther Musik, Ahrensburg
  • Kommentar zu einem Leserbrief - von Hans Hahn, Cream-Music, Frankfurt
  • Verspätungen
  • Die "Kleinen" kommen immer zu kurz
  • Warnung vor Teddy Berger - von Willibrod E. Feyahn, Dudweiler
  • Connection-Büro heißt jetzt Musiker-Kontakt-Büro
  • Wer macht mit beim Alternativ-Vertrieb? - von Peter Steyrer, Moosach
  • So wird man seine Band los - von Günter Körber c/o Metronome, Hamburg
  • Warum ging Rocksound '74 in die Hose?
  • Kunstkopf, von Hannes Vester und Manfred Schunke

NACHRICHTEN

  • KRACH BEI UDO (Nachricht von der Titelseite)
    HAMBURG/MÜNCHEN: In Münchens PN-Club auf der Leopoldstraße, unter Musikern wegen seiner winzig kleinen Bühne berühmt-berüchtigt, gab's den großen Krach.
    H.W. Funke, Lindenbergs Manager, hatte das Panikorchester zu einem Promotion-Job anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Clubs dorthin vermittelt. Als die Roadmanager und später die Gruppe eintrafen, war man sich zunächst einig: "Im Pö sollen wir nicht mehr auftreten, weil der Laden zu klein sei, dann können wir hier erst recht nicht spielen. Wo soll denn hier die Anlage hin?" In der Tat hatte Funke darauf gedrängt, dass das Panikorchester nicht mehr in Onkel Pö's Carnegie Hall in Hamburg spielen solle, "weil das nun mal nicht mehr der richtige Rahmen sei, zu kleine Bühne, zu wenig Platz für genügend zahlende Zuschauer, usw."
    Nach langem hin und her wurde dann doch aufgebaut. Beim ersten Auftritt standen die Leute vor und hinter dem Bühnengeländer sich gegenseitig auf den Füßen rum - so voll war es.
    In der Pause weigerte sich Gitarrist Karl Allaut beharrlich, wieder aufzutreten. Er ließ sich weder durch Bitten seitens der Band noch durch Drohungen, er werde rausfliegen, seitens Funke dazu bewegen, seine Meinung zu ändern. Daraufhin sagten ihm Udo L. und H.W. Funke, er sei somit vertragsbrüchig und damit ab sofort aus der Gruppe entlassen (Karls Vertrag lief noch bis Ende Februar, und er hatte nicht vor, ihn zu verlängern).
    Das Publikum im PN-Club wartete auf den zweiten Auftritt: Zufällig war Helmut Franke da, Hamburger Studio-Musiker, früher bei "Wonderland", jetzt in der James Last-Band. Er stieg für den zweiten Part ein.
    Karls derzeitiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Nicht ohne Grund: hatte doch H.W. Funke gedroht, er werde nun dafür sorgen, dass Karl "zu Weihnachten im Bau sitzt". Karl sollte nämlich eigentlich seit Anfang Oktober lernen, wie man den bösen Feind bekämpft. "Johnny Controletti" will nun dafür sorgen, dass ihm die Feldjäger zu dieser Lektion verhelfen.
  • PANIKORCHESTER WECHSELT GITARRISTEN
    Hamburg: Nach einem Krach im Münchener PN-Club verließ Karl Allaut die Gruppe. Er wurde zunächst durch Helmut Franke (James-Last-Band) ersetzt. Auch Ex-Frumpy Thomas Kretzschmar ist als Nachfolger im Gespräch.
  • DIE GURUS LÖSEN SICH AUF
    Langenthal: Direkt aus dem Gasthaus "Zur Krone" kommt die Kunde, dass die Gurus (Guru Guru) sich auflösen: Bassist Hans Hartmann macht eine Tournee mit Champion Jack Dupree, Conny Veit geht wieder nach München und Mani macht erstmal Pause. Im Januar fährt er auf eine einsame Insel im "afrikanischen" und legt eine kreative Pause ein. Wenn dann der Frühling wieder in diese Gegend kommt, wird er wahrscheinlich mit neuen Leuten was neues auf die Beine stellen. Das Gasthaus "Zur Krone" wird erstmal zu halten versucht.
  • LUCIFERS FRIEND VERLÄNGERTEN PLATTENVERTRAG
    Hamburg: Nach monatelanger Firmenverwirrung haben Lucifer's Friend ihren Schallplattenvertrag mit der alten Firma (Pornogramm) (Anm.: das steht da wirklich!) erneuert, wobei für Amerika und Kanada ein separater Vertrag abgeschlossen wurde.
  • TANGERINE DREAM GEHEN IN DIE STAATEN
    Berlin: Nach ihrer erfolgreichen England-Tour wollen T.D. jetzt den Sprung über den großen Teich wagen. Auch Australien und Japan sind auf der Liste. Im April werden sie wieder hier sein. Pack die Wörterbücher ein!
  • HARDCAKE SPECIAL BEIM WDR
    Köln: Der WDR stellte im Rahmen der Sendung "Rock In" von Winfried Trenkler Titel von Hardcake Special vor, ohne die Gruppe zu nennen. Die Hörer bewerteten die Stücke mit der Note 2,1, wobei die Skala von 1—6 reichte. Das war die zweitbeste Note bisher überhaupt, wobei auch ständig englische und amerikanische Produktionen vorgestellt werden. Im Süden war Hardcake auch bei einigen Konzerten von Mott the Hoople im Vorprogramm. Als erste BRD-Gruppe haben H.S. einen Management-Vertrag mit einer US-amerikanischen Firma: das gab's noch nicht. Als 7. Mann wurde der Texter Bert Hensel dazu genommen, der als Vollmitglied geführt wird aber nicht auf der Bühne stehen wird. SWP kann sich freuen.

Karthago '74
Karthago
  • EX JETHRO TULL BASSIST BEI KARTHAGO
    Berlin: Früher war Glenn Cornick bei Wild Turkey und bei Jethro Tull - jetzt zupft er den Karthago-Bass. Im November waren die Jungs im Chipping Norton-Studio in London, um die im Januar bei Bellaphon erscheinende LP aufzunehmen. Auch bei den Hudallas geben sich zur Zeit amerikanische Platten-Manager die Türklinke in die Hand.
  • UP WITH PEOPLE SUCHT NOCH PEOPLE
    Brüssel/London: Für eine einjährige Tournee werden noch diverse Musiker und Sänger bzw. - innen gesucht. Up with People ist eine englische Produktion und wird rund um die Welt aufgeführt. Da wir auch keine näheren Einzelheiten erfahren haben, wende sich - wer Interesse hat - an: Up with people, Evenue pere Damien, 21, B-1150, Brüssel, Belgien.

sixtynine '74
Sixty Nine
  • SIXTY NINE MACHTEN NEUE LP
    Bad Kreuznach: In der letzten Zeit haben Sixty Nine nicht so oft gespielt, sondern eine Doppel-LP gemacht. Im Dezember machen sie einige Jobs in Frankreich, wohin sich sowieso die Hauptaktivität ihres Managers richten wird: die Kohle ist in Ordnung und Rock aus der BRD ist dort sehr gefragt. Ein bisschen Ärger hat es allerdings mit dem Schott-Musikverlag gegeben, der wie üblich an der Promotion spart.
  • NEUES VON BRAINSTORM
    Baden-Baden: Nachdem Dieter Wichterich die Gruppe wieder verlassen hat, wird ein neuer Gitarrist oder Tastenspieler mit offenen Armen aufgenommen. Kontakt-Tel.Nr. ist. 07221/26... Bis ein neuer Mann gefunden ist, werden befreundete Musiker einspringen - so z.b. bei den Jobs Anfang Dezember in Holland und in diversen Berliner Clubs.
  • PETER BURSCH AUF USA-TRIP
    Washington: Schöne Grüße an alle FB-Leser kommen von Peter Bursch. Aber diese Ansichtskarte !!!!!!!
  • OTTO'S KONZERTE IMMER AUSVERKAUFT
    Hamburg: Auch in Österreich ist das Otto-Fieber ausgebrochen. Die zwei Konzerte im Wiener Mozartsaal waren bereits acht Tage vorher ausverkauft. In der Schweiz trat Otto in Basel, Luzern und Zürich ebenfalls vor ausverkauften Häusern auf. Und dass die BRD-Gigs auch immer voll waren, ist ja wohl inzwischen auch bekannt.
  • SATIN WHALE MIT NEUEM DRUMMER
    Köln: Bei diversen lokalen Gruppen hatte Wolfgang Hieronymi getrommelt, bevor er jetzt zu Satin Whale kam. Die Gruppe wollte an sich die M-Labor-Tour mitmachen, haben diese aber abgesagt, weil die gebotene Gage gerade die Unkosten gedeckt hätte.
  • AUS GÜNTER WURDE TOM
    Köln: Günter Hoffmann nennt sich jetzt Tomm Duli. Er wird von Mitte Januar bis Ende Februar eine Tour durch Süddeutschland machen und sucht noch einige Clubs, Jugendzentren oder sonstige Veranstalter. Man kann ihn unter 0221/32.. erreichen.
  • TRITONUS MACHT THEATER
    Mannheim: Die Musik zu dem Theaterstück "Aber warum gerade ich", das aus dem italienischen übersetzt wurde, haben Tritonus gemacht. Am 21.11. war die Uraufführung im Werkhausstudio des Nationaltheaters in Mannheim. Es sind noch 10 weitere Aufführungen geplant, bei denen die Gruppe jeweils dabei sein wird. Im Frühjahr wird wahrscheinlich bei BASF ein Album erscheinen. Und außerdem hat die Gruppe eine neue Telefonnummer: 0621/81...

Champion Jack Dupree '74
Champion Jack Dupree
  • CHAMPION JACK DUPREE MACHTE LP MIT HAMBURGER MUSIKERN
    Maschen/Hamburg: Am 11./12. September wurde im Maschener Studio eine einzigartige LP aufgenommen: Bluesaltmeister Champion Jack Dupree hat zusammen mit Rainer Baumann (g, Ex-Frumpy), Achim Reichel (g, Ex-Rattles und Wonderland), Gaggy Mrocek (g, Kin Ping Meh), Jean J. Kravetz (Tasten, früher Frumpy/Atlantis, jetzt Randy Pie), Steffi Stephan (Bass beim Panikorchester) und Ringo Funk (Drums bei Atlantis) und Stefan Wulff (Mouthorgan von Ougenweide) die "Hamburg Session" gemacht. Am 24. 25. und 26. Januar werden mit dieser Besetzung in Bremen, Kiel, Hamburg und Braunschweig Konzerte gemacht. Man darf gespannt sein.
  • ATLANTIS MACHTEN NEUE LIVE-LP
    Hamburg: Atlantis haben am 15. 11. in der Hamburger Fabrik vor über 1.200 Leuten ein sehr duftes Konzert gegeben, das von Dieter Dierks mitgeschnitten wurde. Die vier Zugaben haben sie hoffentlich ein wenig über den Misserfolg ihrer letzten Tournee hinweg getröstet. Am 18.12. werden sie im 3. Programm des Südwestfunks zu sehen sein.
  • EMERGENCY MIT NEUEN LEUTEN
    München: Hanus Berka hat wieder neue Leute: ab sofort spielen sie in der Besetzung H.B. (sax), Elmar Schmidt (dr), Hans Ströer (b‚g) und Ralph Toursel (Tasten). Ab und zu mischt auch Frank Dietz auf der Gitarre mit.
  • BIRTH CONTROL IN PARIS
    Polhausen/Siegburg: 6-7000 Leute waren im Pariser Palais des Sports, als Birth Control dort im Vorprogramm von Johnny Winter spielten. Die französische CBS hatte den Auftritt anlässlich der Veröffentlichung ihrer LP "B.C. live" arrangiert. Im Dezember erscheint diese Platte auch in den USA.
  • JANE MIT NEUEN LEUTEN
    Hannover: Bei Conny Plank nehmen unlängst Jane in neuer Besetzung für Brain ihre vierte LP auf. Ex-Dull Knife Gottfried Janko an der Orgel und Martin Jesse am Bass werden auch in der halbstündigen Fernsehsendung im holländischen Fernsehen dabei sein. Erreichen kann man die Gruppe über Peter Panka, Tel. 0511/71...
  • ANDY NOGGER ERSCHEINT IN DEN USA
    Steinheim: Bereits im Mai dieses Jahres führte Kraans Walter Holzbaur in den USA Gespräche mit der Plattenfirma "Passport Records". Anfang Februar wird es soweit sein, dass "Andy Nogger" drüben erscheint. Doch auch in der BRD läuft die Scheibe bestens, im Intercord-Versandlager herrschte akuter Mangel, als die Oktober-Tournee anfing. Die 23 Tage liefen übrigens sehr gut: in Hamburg und in Berlin mussten die Kassen wegen Überfüllung geschlossen werden. Die in Berlin mitgeschnittene Live-LP ist bereits abgemischt und wird im Frühjahr '75 erscheinen. Im November waren die Vier in Frankreich, Belgien und Luxemburg, und am 27.12. werden sie in der ARD-Sendung "Szene 74" zu sehen sein.

Baier & Westrupp '74
Baier/Westrupp
  • WALTER WESTRUPP MACHT WIEDER MUSIK
    Krefeld: Walter Westrup vom ehemaligen Folkrockduo Witthüser & Westrupp hat sich mit Frank Baier zum neuen Team Baier/Westrupp zusammengetan. Die zwei machen deutsche eigene Texte aus der Arbeiter-Literatur-Werkstatt des Ruhrgebiets. Für den Kinderfilm "Familie Zisch" am 16. Oktober in der ARD haben die beiden getextet und komponiert. Im November ist eine neue Single "Das Hochhaus/Liebeslied" (Songbird) von Baier/Westrupp erschienen. Erreichen kann man das Duo über Frank Baier, 415 Krefeld, Gatherhofstr. 154, Tel. 02151/77...
  • CARSTEN BOHN GEHT WIEDER ON THE ROAD
    Graue/Nienburg: Kickbit Information heißt die neue Gruppe vorn Ex-Frumpy Trommler Carsten Bohn. Zusammen mit Uli Trepte (Bass u. Spacebox), Willi Pape (Sax/Fs/Klarinette), Fritz Hegi (E-Piano) und Otto Richter (Viola/Violine) wird er ab Januar wieder auftreten. Anfragen an C.B., 3091 Graue, Alte Schule.
  • KEIN LADEN, SONDERN 'NE KNEIPE
    Wuppertal: Beim "Deutsch-Rock" in Wuppertal handelt es sich nicht, wie irrtümlich im letzten FB angegeben, um einen Schallplattenladen, sondern um eine Discothek, in der nur Deutschrock-Platten gespielt werden sollen. Ohrenschützer gibt es an der Garderobe.

Epitaph '74
Epitaph
  • EPITAPH WOHNEN JETZT IN CHICAGO
    Chicago: Eine Postkarte von Cliff Jackson erreichte uns, und er schreibt, dass alles dufte wäre und die Gruppe erst mal für ein Weilchen drüben bleiben wird.
  • KIN PING MEH IM MUSIKLADEN
    Bremen: Während ihrer Deutschland-Tournee vom 2. Oktober bis zum 16. November waren Kin Ping Meh am 13.11. als erste deutsche Rockgruppe im "Musikladen" der ARD. Rechtzeitig wird jetzt die 4. LP der Gruppe auf Teldec-Nova veröffentlicht. Titel: "Virtues + Sins", auf ihr hat bei einigen Stücken auch Jean-Jaques Kravetz mitgemischt.
  • YATHA SIDHRA MACHEN ZWEITE LP
    Freiburg: Yatha Sidhra überlegen, ob sie die zweite LP bei Dierks oder bei Conny machen wollen. Wieder eingestiegen ist Armin Röttele für den wegen Abi ausgefallenen "Matz" Nicolai. Ab sofort kann Yatha Sidhra nur noch unter der Nr. 0761/55... erreicht werden.
  • DRUCKFEHLER
    Im letzten Heft haben wir versehentlich die Telefonnummer vom Wallenstein- und Stormy Monday Management (Sturmproduktion) verwechselt: sie muss 02161/18... heißen.
  • R.M.O. FÄHRT NACH AFRIKA
    Otterndorf: Zwischen all den Gruppen, die nach Amerika fahren, fällt RMO (Anm.: Release Music Orchestra) direkt aus dem Rahmen: Afrikas (Gras- und) Steppenlandschaft lockt sie mehr als Sky-Scraper‚ Air-Pollution und Dollar(Niesel-)Regen. Zusammen mit dem Wiener Film-Kollektiv werden sie Anfang Februar nach Ghana fahren und erst mal ne Weile dableiben. Vorher wird allerdings noch eine Live-LP in Hamburgs Musik-Halle gemacht.
  • MUSIKHAUS AM ZOO HAT WIEDER FACHBLÄTTER
    Berlin: Durch ein Versehen unserer Vertriebsabteilung hat das Musikhaus am Zoo einige Ausgaben lang keine Hefte von uns bekommen. Nunmehr ist dieser traurige Zustand abgestellt: Man kann also in der Nürnberger Straße wieder das FB erhalten. Falls jemand von euch noch andere Musikgeschäfte weiß, in denen das FB nicht erhältlich ist, möge er sich doch bitte schleunigst bei uns melden!!!
  • STRASSENSÄNGER GESUCHT
    Bonn: Am 18.1. wird im Rahmen des Uni-Festes ein Wettstreit der Straßen/Folk/usw.-Sänger stattfinden. Meldungen dafür an den Asta-Kulturreferat, 53 Bonn, Nassestraße 11. Das Hauptprogramm steht allerdings schon fest: Association PC (featuring Jan Akkermann von Focus), Missus Beastly und diverse Jazzgruppen werden dabei sein.
  • WINTRUP-MUSIK NUN IN DER GEMA
    Steinheim: Seit dem 21.11. ist Walter Holzbaur mit seinem Verlag Mitglied der Gema. Alle mit Kraan zusammenhängenden Sachen werden über diese Firma abgewickelt. Die Hölderlin- und die Chris-Braun-Band-Action werden nun von Albrecht Scheuerle gemacht. Ab Januar wird der Stamm der Gruppen evtl. noch erweitert, es sollen allerdings keine Hardrocker sein. Eine steht schon fest: Yatha Sidhra aus Freiburg.
  • TIME OF COMMOTION IN NEUER BESETZUN
    Lüdinghausen: Sologitarrist Natze ist weg - dafür kam (rechtzeitig zum 5-jährigen Bestehen der Gruppe) Tommy Brendgen zu T.O.C. Für Leute, die was von T.O.C. wollen, hier die Adresse: Axel Rotter, 44 Münster, Hubertisstr. 32. Das Telefon ist leider noch nicht angeschlossen.
  • Los Angeles: Popgruppen und Einzelkünstler können sich zur Teilnahme am American Song Festival 75 in Los Angeles anmelden. Auskünfte gibt Mr. Malcolm C. Klein, 5900 Wilshire Blvd., West Pavilion, Los Angeles, California 90036. Denn man tau.
  • Mannheim: Personelle Veränderungen bei der Rockformation Session: Drummer Karlheinz Reufelder wurde durch Ex-Opossum Trommler Rolf "Ron" Fluck ersetzt. Auch Jochen Meier von Opossum mit E-Piano, Mello und Orgel ist gleich mit eingestiegen.
  • Aachen: Auch Blaumilchkanal gibt es wieder, allerdings in etwas veränderter Besetzung. Neue Adresse: Heinz Frings 512 Herzogenrath, Geilenkirchenerstr. 181 , Tel. 02406/62...
  • Solingen: Promotion haben für Bellaphon die zweite Single aufgenommen. Mit neuer Besetzung und neuer Anlage, nachdem diese zweimal geklaut wurde, ist die Gruppe jetzt auch wieder "on the road", Managementadresse bleibt die gleiche: C.B.F. Management, 414 Rheinhausen, Heynenstr. 9, Tel. 02135/49...
  • Düsseldorf: Anyway aus Düsseldorf möchten auch mal erwähnt werden. Also: Anyway bestehen aus vier jungen Amateuren in der Besetzung b, g‚ dr und org. Gespielt wird Classik-Rock. Adresse für Sowjetunion-Tournee etc.: Friedhelm Sodemann, 4 Düsseldorf, Robert-Mayer-Weg 24, Tel. 0211/76...
  • Hamburg: Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen wurde aus der Firma "Penny-Records" die Tonträger KG, Gottschalk & Koch. Das neue Label heißt "Funny-Records". Die Adresse ist die gleiche geblieben: 2 Hamburg 63, Am Blumenacker 5, Tel. 040/59...
  • Uetersen: Einen vernünftigen Übungsraum sucht die Jazz-Rock-Gruppe Exil. Sie spielt in der Besetzung: org/drums/bass/tenorsax. Telefonische Kontakte über Peter Goth, Tel. 04122/41...
  • Witten: Umbesetzungen bei Nirvana: Ex-Strain-Drummer Paddy Hülbusch ersetzte H.W. Felch und Bass-Dithmar wurde durch Uwe Schulte ersetzt. Auch ein neues Mädchen für alles ist da: Fritz Zikoll lässt den Roadie raushängen.
  • Im letzten Heft haben wir bei einer Umbesetzung von Nurse einen Fehler gemacht, deshalb hier noch mal richtig: zwei Leute von Frendz haben sich mit vieren von Massada gepaart - das ergibt sechs Leute. Nurse spielt in der Besetzung voc/perc/g/p/dr/b. Stil: Kraft, Gefühl, Melodie-Rock.
  • Krefeld: Im neuen Tonstudio in der Martinstraße machen Hippopotamus Ende Dezember Demo-Aufnahmen. Wer die Gruppe kontakten möchte: 02151/75...
  • Brüggen/Köln: Auch Florian Geyer waren im Studio: in Spende/Westf. wurde eine Single produziert. Man kann F.G. über die Tel-Nr. 02237/14.. erreichen.
  • Kiel: Funky-Music nennt Ashbury Haight ihre neue Stilrichtung. Nach Umbesetzungen werden sie im Januar einige Jobs in Süddeutschland machen.
  • Hamburg: Blonker haben sich neu formiert. Von der alten Besetzung sind noch Dieter Geike (e-slide-git) Manfred Feuerhak (voc. perc.) und Michael Topolon (git) mit dabei. Neu hinzugekommen sind Thomas Grützmacher (bass) und Helge Tillmann (dr.). Die Kontaktadresse bleibt wie bisher: Dieter Geike, 2083 Halstenbek, Am Bahnhof 3, Tel. 040/49... oder 69...
  • Hannover: Auch bei Fargo hat sich was getan. Von Petticoat ist nämlich Sänger Christian Reinhardt bei ihnen eingestiegen, für neue Gitarrensounds sorgt Manfred Kraski. Fargo sind zu erreichen unter Peter Knorn, 3 Hannover, Stozestr. 19, Tel. 0511/85...
  • Düsseldorf: Midnight Kitchen sind jetzt zu fünft: Ex-Kattong Harald Goldbach sorgt für Percussion und lässt seine Stimme vernehmen. Außerdem haben sich die Leute einen Action-Künstler zugelegt, der für allerhand Gags sorgt.
  • Witten: Von Franz K. kommt Mick Hannes, der jetzt bei Faithful Breath in die Saiten greift. Heinz Mirkus wird nun nur noch singen.
  • Marburg: Pell Mell bereiten sich zur Zeit auf eine LP vor, die Ende Februar produziert wird. Ein neuer Organist wird dabei sein.
  • Berlin: Curly Curve haben ein Demo-Band aufgenommen und werden voraussichtlich auch im Februar eine LP einspielen.
  • Zirndorf/Nürnberg: Make Up heißt eine Semi-Gruppe, die leider nur ein kurzes Info schickte. Man kann sie über Alfred Urban, 0911/60... erreichen.
  • Australien: Der Geheimtip soll dort Deutsch-Rock sein.  

SAG'S RIEBE - Leserbriefe
  • Linkereien - von Baal, Raimund Naumann, Wuppertal
  • Zum Conny Plank-Interview - von Jörg Bierach, VESNA, Telgte

ON TOUR
  • Atlantis
  • Birth Control
  • Kin Ping Meh
  • Satin Whale
  • Curly Curve
  • Karthago
  • Pell Mell
  • Klaus Doldingers Passport
  • ELOY
  • Exmagma
  • Franz K.
  • Guru Guru
  • KRAAN
  • Volker Kriegels Spectrum
  • Udo Lindenbergs Panikorchester
  • Nine Days Wonder
  • Otto Waalkes
  • Rattles
  • Release Music Orchestra
  • Yatha Sidhra

EXTRA
Fachblatt-Fragebogen

TUTTI FRUTTI
  • Veranstalter
  • Manager / Booker
  • Management gesucht
  • Anlagenverleih
  • Transport
  • Toda la Fruta

ROADIE
Altertumsforschung - Fender, Gibson Les Paul - von Klaus Heyne, Frankfurt
ROADIE FRAGEN / ANTWORTEN
ROADIES
GRUPPE SUCHT ROADIE

KLEINANZEIGEN
  • MusuGru
  • GrusuMu
  • Ankauf
  • Verkauf
  • Diverses
  • Roadies

INSERATE (Auswahl)
  • WEM Copycat Echomachine
  • IBANEZ Electric Guitars, Meinl, Neustadt
  • GRETSCH - Gitarren, Drums, Amps, SYNTHESIZER, Musik Schell, Göppingen
  • LEM Gesangsanlage (Foto mit dem "Botho Lucas Chor")
  • COMPACT PHASING 'A', Phasing, Leslie, Super-Wah, Vibrato, Moll-Sound
  • Sämtliche Beatles-LPs (21) für nur 349,50 DM
  • music-center Berlin
  • GAUSS Lautsprecher
  • ALLSOUND Orgelkabinett, Hammond-Hall
  • MARSHALL
  • Hansa Tonstudio, Berlin
  • Musik Schlinkmann, Bochum / Musikvertrieb Tilgner, Wuppertal
  • music-center Hamburg
  • music produktiv, Ibbenbüren
  • Saiten-Discount, Hamburg
  • WEM Sound Systems, Ing. G. Fischer & Co., Rheinbach
  • Electro Voice Mikrophone
  • FARFISA SYNTHORCHESTRA
  • STAR King Beat Schlagzeug
  • Shure Mikrophone - Foto mit Alvin Lee von Ten Years After
  • SAM Verstärker
  • WERSI-electronic, Orgeln, Verstärker. Boxen etc., Halsenbach
  • Picato Saiten
  • Tonstudio am Dom, Köln
  • Menga Tonstudio, Gelsenkirchen
  • GK Musical Instruments, Gütersloh
  • LUXOR Boxen
  • amptown Hamburg
  • SYNTHESIZER von MOOG und ROLAND - Musik Bertram, Freiburg