Titelseite 8&9-73

RIEBE'S Fachblatt für die deutsche Musikerscene


Nr. 8&9 August/September '73

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL
Postkarte

STORIES
  • Krach bei Kaiser, von Klaus Martens - Stellungnahmen von Edgar Froese (Tangerine Dream), Christian Grumbkow (Hölderlin), Jürgen Dollase (Wallenstein), Maik Hirschfeld (Emtidi), Klaus Schulze, Reginald Rudorf (Journalist), Gille Lettmann (Mitinhaberin von Ohr)
  • Kükenfest in der Hamburger Fabrik
  • In eigener Sache
  • Auftritte im Ausland, von Uwe Neumann (Daidalos), Klaus Müller (Roadie von AshRa Temple) und der Gruppe Honahlee Message.
  • Abt. Entwicklungshilfe
  • Abt. Aufklärung - die G.V.L.
  • Schönen Dank - Projektgruppe Musikpsychologie
  • Versicherungen

NACHRICHTEN
Embryo '73
Embryo
  • Embryo, die jetzt gerade auf dem britischen Reading-Festival spielten, bringen eine neue LP bei BASF raus. Etwa zur gleichen Zeit wird bei Metronome/Brain eine Embryo-LP erscheinen. Wie bereits berichtet, handelt es sich hier um eine fast 1 1/2 Jahre alte Aufnahme, bei der u.a. auch Organist Jimmy Jacksen mitwirkt.
  • Ex-Medusa-Trommler Hans-Jürgen Astor gründete die Glamour-Rock'n Roll-Gruppe Marilyn. Die Band wird vom Nine Days Wonder-Bassisten Michael Bundt gemanaged und produziert.
Marilyn '73
Marilyn
  • Eloy gingen am 31. August ins Studio Maschen, um dort ihre erste Single für Harvest/Electrola aufzunehmen. Der Titel stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Platte soll sich anhören wie eine Mischung aus Les Humphries und Joe Cocker - nun denn. Im September gehen Eloy 4 Tage mit Redbone auf Tour, im November sind sie für 5 Tage in Holland und spielen mit Chicago und Lou Reed.
Eloy '73
Eloy
  • Mitte bis Ende September wird auf Brain die erste Kollektiv-LP erscheinen. Sie wird in einem Klappcover stecken, in das ein vorgestanztes Puzzle eingebaut ist. Die Gruppe nahm außerdem gerade fünf Titel für den Südwestfunk-Pop-Shop auf.
Kollektiv '73
Kollektiv
  • Out of Focus haben sich zwei neue Leute angeschafft (Wolfgang Windisch dr, voc; Wolfgang Göhringer g, fl, voc) und wollen ab 1. November wieder öffentlich auftreten. Sie haben sich jetzt 30 km vor München ein Haus besorgt und laden alle Gruppen, die in der Gegend spielen, zur Übernachtung ein. Vorher anmelden (Gottfried Veit, 8036 Herrsching, Seefelderstr. 39, Tel. 08152/...).
Out of Focus '73
Out of Focus
  • Durch einen schweren Unfall mussten Kraan ihre England-Gigs Ende August absagen. Auf der Anreise dorthin, wo sie u. a. auf dem Windsor-Park-Festival und in London, Hull und Manchester spielen sollten, wurde ihr erst vor 3 Wochen neu gekaufter Bus von einem entgegenkommenden LKW gerammt. Kraan-Roadie Klaus liegt jetzt für die nächste Zeit im Krankenhaus, die Musiker konnten nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause. Der Bus hat Totalschaden, auch die Anlage wurde teilweise demoliert. Trotzdem wird die Gruppe ihre Herbst-Tour voll durchziehen.
  • Das Vietnam-Festival, das am 8./9. September stattfinden sollte und bei dem u.a. Guru Guru, Nine Days Wonder, Eulenspygel, Eva Vargas, Virgo, Franz K., Peter Bursch und Message ohne Gage mitwirken wollten, ist leider geplatzt. Es war nicht möglich, ein geeignetes Gelände zu finden - alle angesprochenen Städte und Gemeinden verweigerten den Veranstaltern die Genehmigung, das Festival auf ihrem Territorium durchzuziehen.
  • Amon Düül gingen am 23.7. ins Münchener Bavaria-Studio, um dort ihre sechste LP aufzunehmen. Neu bei den Aufnahmen dabei war Robert Heibl (b/g), der den ausgeschiedenen Danny Fichelscher ersetzt.
  • Franz K. waren einige Tage in Hamburg und nahmen im Windrose-Studio ihre zweite LP (bisher ohne Titel) auf. Die Platte wird im Herbst auf Zebra erscheinen, Produzent war Rainer Goltermann.
  • Ebenfalls von Goltermann für Zebra produziert wurde die 1. LP von Randy Pie, die, inzwischen in völlig neuer Besetzung, endlich von ihrem Modegruppen-Image runterwollen. Gast-Gitarrist bei den Aufnahmen war Ex-Frumpy Rainer Baumann (dessen eigene Gruppe Sphinx Tush mittlerweile ihr Konzertdebut in Hamburg gab).
  • Metropolis (Berlin) hat sich jetzt fest formiert. Es spielen Michael Westphal (b), Michael Sauber (ts, ss, fl) und Manfred Opitz (org, p, alle Ex-Zarathustra), Michael Duwe (voc, g, Ex-AshRa Tempel), Thomas Hildebrand (dr, Ex-Mythos) und Ex-Tanja Berg Ute Kannenberg (voc), die, so ein Info, "mit ihrem früheren Schlagerquatsch nix mehr zu tun haben will und deshalb ihren 'Künstlernamen' über Bord geschmissen hat".
  • Nektar sind gerade in England und nehmen dort im Chipping Norton Studio ihre vierte LP ("Remember the Future") auf. Dann gehen sie mit Zappas Mothers auf eine 16-Städte-Tour quer durch Europa, spielen anschließend mal wieder bei uns, gehen dann nach Frankreich, wieder nach England und fliegen schließlich am 12. Oktober in die Staaten, um dort - wieder mit Zappa - eine Einmonats-Tour abzureißen. Ganz nett. Auf Zappas Bizarre-Label erschien in den USA inzwischen auch ihr letztes Doppelalbum.
  • Ende September ist die nächste LP der Can zu erwarten. Die Gruppe ist schon seit einiger Zeit wieder in ihrem Kölner Studio am arbeiten. Zur LP soll auch eine neue Single veröffentlicht werden. Can waren jetzt gerade wieder in England, auf den Edinburgher Musikfestspielen traten sie als einzige Rockgruppe überhaupt (!) auf.
  • Amos Key werden Ende September ihre erste LP auf Intercord veröffentlichen. Beim Pop-Shop nahmen sie auch auf, und umgezogen sind sie ebenfalls (siehe Tutti Frutti). Die Gruppe will übrigens ein Benefiz-Konzert für uns durchziehen und sucht dafür noch zwei dufte Gruppen. Tel. 08141/..., Thomas Mohn.
  • Tom Kannmacher macht an jedem 2. Freitag im Pop-Shop, Open House, 14.45 bis 16.00 Uhr, einen kleinen Workshop über verschiedene Themen, die Folklore betreffen (Instrumente, Gruppen, Texte etc.). Es werden Platten gespielt, Instrumente vorgeführt und vor allem Folklore anderer Länder vorgestellt. Seine Banjo- und lnstrumenten-Workshops können vorerst wegen vorübergehender Schließung der "Katakomben" nicht mehr stattfinden.
  • Hans Hartmann wurde von Guru Guru als neuer Bassmann aufgenommen, der Alt-Bassist Bruno Schaab ist weg. Und im letzten Heft haben wir eine falsche Guru-Telefonnummer abgedruckt. Hier nun die Richtige: 06272/... Entschuldigung! Im Münchener Studio 70 nahmen die Gurus dieser Tage ihr 5. Album auf, das noch in diesem Jahr bei WEA erscheinen wird.
  • Das Bellaphon-Label Bacillus schloss für seine deutschen Produktionen Veröffentlichungsverträge mit dem japanischen TEAC-Label ab. Bacillus-Veröffentlichungen in Frankreich und den Benelux-Staaten werden künftig von Vogue übernommen. Zudem werden künftig alle neuen Bacillus-Produktionen quadrofonisch produziert. Die ersten drei Quadro-Platten werden die neuen LPs von Message, Nine Days Wonder und Krokodil sein. Im Herbst erscheint ein neuer Bacillus-Sampler, auf dem 18 Interpreten des Labels vertreten sein werden.
  • Zur Herbst-Aktivität der Bellaphon zählt auch ein Bacillus-Festival am 3.+ 4. 11. in Lausanne, bei dem Krokodil, Nektar, Lily, Nine Days Wonder, Wyoming, Marz und andere auftreten werden. Weitere Festivals in Paris, Brüssel und Amsterdam sind geplant. Die England-Konzerte der Bacillus-Gruppen am 4.+.5. August in London (Roundhouse) und Liverpool (Stadion) mussten erstmal verschoben werden, weil, so Nine Days Wonder, "United Artists (England), die das Ganze finanziert hätten, rauskriegten, dass Nektar 14 Tage später mit Zappa im Wembley-Stadion spielten. So wollten sie ein Vorher-Konzert von Nektar verhindern und sperrten die Mittel". Neuer voraussichtlicher Termin soll der 20. und 21. Oktober sein.
  • Nine Days Wonder werden neben den PR-Konzerten die Musik für den Spielfilm "Non- stop Supershow" schreiben, der bereits vor Fertigstellung nach Frankreich, USA und Schweiz verkauft wurde. Produzent ist die Repa-Film aus Rüsselsheim, Nine Days Wonder werden im Film zu sehen sein. Die neue NDW-LP erscheint Mitte September, heißt "We never lost control" und enthält sechs neue Stücke.
  • Satyagraha haben ihren Namen kastriert und heißen jetzt nur noch Saty. Außerdem haben sie sich intern umbesetzt, Bassist Ingo spielt seither 2. Gitarre und am Bass steht nun Jo Hartmann. Der Sound geht heuer in Wishbone-Ash-Richtung und umgezogen ist die Gruppe ebenfalls (siehe Tutti Frutti).
  • Die Kölner Folkrocker Tenderness spielen jetzt ohne ihren 2. Gitarristen Joachim Grande. Trotz ihrer nicht veröffentlichten 1. LP (siehe Fachblatt 6-7/ 73) kommt jetzt doch was raus: Im Oktober erscheint bei Intercord/Stahl die LP "Winfried Paul Gottfried Bode", auf der u.a. Edelhagens Bläsersatz und die Berliner Philharmoniker im Back grounden.
  • Der Meenzer Unterrock hat metamorphiert. Ausgestiegen ist Geiger Volkmar Hahn, neu hinzu kamen Norbert Dömling (b), Jürgen Benz (sax) und Klaus Götzner (dr, alle Ex-Missus Beastly). Volkmar Hahn sucht jetzt was Neues und will in der Zwischenzeit beim Rock-Büro Mainz Konzerte und anderes veranstalten. Neue Unterrock-Anschrift siehe unter Tutti Frutti.
  • Wallenstein haben ihre dritte LP ("Rory Blanchford") fertiggestellt. Auf der LP spielen bereits die Wallenstein-Neuzugänge Bernd Mever (b) und Joachim Reiser (viol) mit.
  • Trommler Konny Bommarius verließ jetzt endgültig Abacus. Für ihn spielt jetzt der Engländer Alan Warren, der früher mal bei den Overlanders war und anschließend in deutschen Studios arbeitete. Die Gruppe hat eine neue Single draußen (B.E.A.), vom 28.7. bis 7.8. nahmen sie in den Münchener Musicland-Studios ihre vierte LP auf. Produzent: Mac Esquier. Und einen neuen Roadie und Soundgott haben sie auch: Carsten von Fadenkreuz.
  • Der Berliner Pavian-Organist Burkhard Plenge ist mit Trommler Wolfgang Brock, Ex-Walpurgis-Gitarrist Jerzy Sokolowski, Donald Coleman (perc) und George Penton (b) für einige Wochen als Sessiongruppe Exodus auf Griechenland-Tour gegangen. Weil die Gruppe dort nur instrumental jammt, ist Pavian-Sänger Hügi in der Frontstadt geblieben und schreibt mit Richard Kalembe (Ex-Walpurgis) neue Stücke und evtl. die Musik zu einem neuen Jesus-Film.
  • Eiliff hat sich umbesetzt, neu hinzu kamen E-Pianist Uli Stollenwerk und Bassmann Rich. Die Gruppe baut derzeit an ihrer dritten LP.
  • Eulenspygel spielen in neuer Besetzung. Von der Grundbesetzung blieben nur Nic Nicoll (sax), Achim Bosch (b) und Günter Klinger (dr), neu kamen Det Fonfara (g) Peter Fritsche (org) und Stolly Fahrion (voc). Auch sonst tut sich ne Menge, Det schreibt: "Wir haben seit der letzten LP "Ausschuss" keine guten Erfahrungen mit Intercord gemacht. Die Produktions- und PR-Abteilung arbeitet viel zu chaotisch, zufällig und unplanmäßig, und wenn eine Gruppe nicht mehr der "Geschmack" von Produzent Schmidt ist, kann von Zusammenarbeit kaum noch die Rede sein. Planfehler etc. werden der Gruppe in die Schuhe geschoben, unsere LP 'Ausschuss' (bisher 5000 verkauft, von der ersten LP bisher 8000) im Apple-Studio aufzunehmen, war so teuer, dass wir jetzt Schuld sind, wenn sich die verpulverten 30.000 (oder mehr) Mark nicht oder kaum amortisieren. Seither hat man auch was gegen unsere politischen Texte. Unsere selbstproduzierte Single wurde aus technischen Gründen abgelehnt... Wir verlassen daher Intercord mit Vertragsende (Juli 73) und suchen eine neue Firma. Die Single (“Kinderlied”) werden wir im Eigenvertrieb herausbringen." Weiter veröffentlicht Eulenspygel nun monatlich ein Info über sich und hat ne neue Anschrift, die unter Tutti Frutti steht.
  • Kraan werden am 28.9. ihre große Herbsttournee beginnen, die sie durch 24 Städte führen wird. 26 Konzerte in rund 6 Wochen sind vorgesehen, darunter Gigs in Amsterdam, Den Haag und Delft. Synchron zur Tour werden Funkinterviews laufen, einige Konzerte sollen für eine Live-LP mitgeschnitten werden. 20.000 Plakate hat Kraan für die Tour drucken lassen, sie werden den örtlichen Veranstaltern kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Birth Control haben sich personell erweitert. Als zweiter Gitarrist stieß der Hamburger Dirk Steffens zur Gruppe (Fachblatt machts möglich). Einen neuen Organisten hat sich BC auch zugelegt: Bernd Held (Zeus B. Held). Er spielt neben den Tasteninstrumenten auch Saxophon.
  • Thirsty Moons zweite LP wird Ende September auf dem Brain-Label erscheinen. Neu in der Gruppe ist Sänger Siegfried Pisalla.
  • Ainigma aus Garmisch haben ihre erste selbstgemachte LP fertig, aufgenommen mit nem 38er Revox. Zudem kam als Zugang Michael Ostrowsky (b,voc) zur Gruppe.
  • Als "größten Rock-Act aller Zeiten" bezeichnete der Boss des amerikanischen "Billingsgate"-Labels die Hamburger Gruppe Lucifers Friend und erwarb die US-Rechte aller LPs der Gruppe.
  • Im Münchener Musicland-Studio nahmen Abacus ihre neue LP auf, die Ende Oktober bei Zebra erscheint. Produziert wird die Platte vom Musicland-Toning Reinhold Mack, der bereits mit den Beatles zusammenarbeitete und u.a. die letzte T. Rex fuhr.
  • Eine weitere PR-Tour plant Harvest/Electrola für ihre Gruppen Triumvirat, Eloy und Cobraa, die unter dem Titel "Harvest Hits the Road" über die Bühne gehen soll. Der vorgesehene Start am 5. Oktober musste verschoben werden, weil man bei Electrola erstmal Urlaub machen wollte, doch laufen soll sie auf jeden Fall. Triumvirat, jetzt mit Helmut Köllen (g, voc) zum Quartett erweitert, wollen die Tour mit neuerworbenem Mellotron und Synthesizer antreten. Anfang Dezember soll für Triumvirat eine Englandtour folgen, während der auch LP-Aufnahmen stattfinden werden.
  • Am 10. Oktober startet das Metronome-Label Brain eine große PR-Tour mit den Gruppen Novalis, Jane und Emergency, die mindestens 30 Tage dauern wird und die Gruppen durch die Bundesrepublik, Österreich, die Schweiz, Frankreich, Schweden und England führt. Zur Tournee veröffentlicht Brain einen LP-Sampler, der für nur 5 Mark exklusiv über einen Hamburger Plattenversand vertrieben wird und auf dem die Gruppen Neu, Jane, Emergency, Novalis, Curly Curve, Embryo, Guru Guru, Lava, Thirsty Moon und Kollektiv vertreten sind. Das Coverbild des Samplers wird gleichzeitig Motiv der Tour-Plakate sein.
  • Umbesetzungen bei der Chris Braun Band. Organist Jimmy Jackson wurde gekündigt, Trommler Bill holte der Bund und Gitarrist Molly wanderte ab zu Sperrmüll. Neu sind jetzt Harald Neukirch (org, p, Handkante), Bernd Adamkewitz (g) u. Elmar Krohn (dr).
  • Kin Ping Meh haben ihre dritte LP aufgenommen, sie wird am 15. Oktober bei Zebra erscheinen, Uli Groß, zweiter KPM-Gitarrist, wird die Gruppe zum 30.9. verlassen. Am 19.10. tritt KPM erstmals im holländischen Fernsehen auf, im November ist die Gruppe in der österreichischen TV-Show "Spotlight" zu bestaunen. Vom 23. bis 28. Oktober sind KPM zu Konzerten in der Schweiz, auch hier sollen 2 Auftritte im Schweizer Fernsehen abgerissen werden.
  • Achim Reichel arbeitet an seiner fünften A.R.-LP. Die Bänder dafür wurden während einer 14-tägigen Meditationsübung in der Bremer Akademie für Meditation aufgenommen.
  • Ein Riesenkonzert wird im Oktober in Düsseldorf zum 2-jährigen Berufs-Jubiläum von Klaus Doldinger stattfinden. Klaus durfte sich eine Doldinger Dream Band wünschen, und nun werden wahrscheinlich u.a. Brian Auger, Johnny Griffin, Alexis Korner und Jon Hiseman spielen. Im November geht Doldingers Passport in die USA, sie spielen u.a. im Whisky a Gogo in Los Angeles und auf der Deutschen Industrieausstellung in Mexiko.
  • Einen wilden Krimi erlebten Atlantis, als sie am 3. September nach einem Gig in Basel zurück in die BRD wollten. Der deutsche Zoll erwartete wohl "ne größere Dope-Lieferung" und so war ihnen der Opel Diplomat mit den fünf Langhaarigen verdächtig. Aussteigen, filzen; Karl-Heinz hatte sein Reisegramm in der Tasche - "Herr Schott, Sie sind vorläufig festgnommen !" Dann ging der Film los: Von Ringos Pillen bis zu Dieters Zahnpasta wurde alles beschlagnahmt und untersucht, das Auto total auseinandergebaut, die Gruppe fotografiert, Fingerabdrücke und was sonst noch dazu gehört. Insgesamt 18 Stunden saßen sie an der Grenze fest, ein Gig platzte dadurch (als Atlantis vom Zoll 'ne Bescheinigung über das Festhalten haben wollte, um der Gigausfall-Konventionalstrafe zu entgehen, wurde diese verweigert). Und als Atlantis dann endlich in Hamburg eintraf, wartete eine neue Überraschung: In der Zwischenzeit hatte nämlich ein Kripo-Kommando ihr Haus besucht und die frisch abgeernteten Blätter von ca. 80 Dope-Stauden aus Atlantis' Garten mitgenommen. Böse, böse ...
  • Berlins Akustic Band ist auseinander, weil, wie Gitarrist Michael Wolf schreibt, "die Musik erst immer nach dem täglichen Kiff- und Alkoholritual kam". Jetzt sitzt der Bassist in Spanien, Trommler und Congaspieler "flippen irgendwo rum" und Michael fühlt sich reif genug, fortan unter dem Namen Huckleberry mit Ragtime-Rock solo aufzutreten. Vom 21. Oktober an wird er mit Professor Wolfff auf eine Tour durch 20 Städte, 5-6 Jugendgefängnisse und Heime für Körperbehinderte gehen, die Knast und Heim-Gigs werden auf Unkostenbasis gespielt.
Michael Wolf (Huckleberry) '73
Michael Wolf (Huckleberry)
  • Als Schwerpunkt wird Brain Emergencys dritte LP Ende September veröffentlichen. Die Platte ist die teuerste Produktion, die Brain bisher machte. Es ist eine Senderreise der Gruppe und verstärkte Presse-PR vorgesehen.
  • Carnal Desire (Karlsruhe) sind nicht mehr. Die Gruppe macht darauf aufmerksam dass eine andere Gruppe, die jetzt unter diesem Namen angeboten wird, nichts mit ihnen zu tun hat.
KURZNACHRICHTEN
  • Ex-Jeronimo-Gitarrist Mike Koch ist bei den Kölner Misfits eingestiegen.
  • Rolf Kroczek spielt künftig die Orgel bei Electric Sandwich und wird auch auf ihrer neuen Single zu hören sein.
  • Fargo aus Hannover mucken jetzt als Profis, haben nen neuen Transit und dazu neuen Trommler und neuen Bassmann. Und ne neue Anschrift (Tutti Frutti).
  • Alex Parche (g), Helmut Lützenkirchen (b, voc) und Paddy Hülbusch (dr) haben in Köln die Profi-Swing-Rockgruppe Strain gegründet.
  • Cornucopia arbeiten jetzt mit eigener Lightshow.
  • Black Mass haben ihren Namen auf Mass gekürzt. Neu in der Gruppe ist der Gitarrist Klaus Pohl und Trommler Hannes Eder (ex I-Drive).
  • Atlantis-Manager Albes flog dieser Tage in die Staaten, um dort gemeinsam mit einem Menschen von Island Records (London) die erste Atlantis-US-Tour klarzumachen.
  • Wie verlautet, sind Epitaph gerade in den USA und spielen dort in der Gegend von Chicago!
  • Das stand im New Musical Express: Tangerine Dream soll aus England von Virgin Records ein Wahnsinnsangebot bekommen haben.
  • Ex-Jeronimo-Gitarrist Rainer Marz kommt mit einer neuen Band.
  • Eric Burdon nahm vom 11. - 20. August bei Dieter Dierks in Stommeln seine neue LP auf.
  • Odin haben ein Angebot für eine zweiwöchige England-Tour bekommen. Zwei Gigs im Marquee sind dabei.
  • Fight Coers (Weiden) haben sich aufgelöst.
  • Heupferd (Münster) hat keinen Gitarristen mehr und so soll es künftig bleiben.
  • Amazing Grace (Bad Oldesloe) hat sich geteilt. Gitarrist/Sänger, Pianist und Bassist haben nen neuen Trommler und nennen sich jetzt Sunshine Explosion. Trommler, Organist und Gitarrist haben nen neuen Bassisten und arbeiten weiter unter altem Namen, um den noch gestritten wird (siehe Tutti Frutti).
  • Amaranth melden Norbert Blind als neuen Bassisten.
  • Cosmopolitan (Braunschweig) haben sich aufgelöst.
  • Schall und Rauch (Salzgitter) verloren ihren Bassmann Martin Bergbauer.
  • Bunker (Stuttgart) hat den Amerikaner Martin Thompson als zweiten Trommler engagiert.
  • Characters + Ideas (Hannover) haben sich in der Besetzung Klaus Bolz (g), Klaus Richter (dr), Harry Diege (b) und Hanspeter Wolk (voc) reformiert.
  • Assel (Donauwörth) haben sich aufgelöst.
  • Saffran (München, siehe letzter Gruppenmarkt) bringen zum Aufgeführten noch Alt-Sax, Flöte und dreistimmigen Gesang und haben jetzt Ulrich Anton (g,b,voc) dazubekommen.
  • Säure (Mannheim) sind jetzt ohne Gitarrist Harald Gebhardt, dafür neu kamen Mike Baum (g), Karl Kuby (voc, org, p) und Peter Schneider (fl, sax). Neue Anschrift = Tutti Frutti.
  • Phallust existieren nicht mehr.
  • Evil Way (Stuttgart) erweiterten sich um einen Organisten.
  • Peter Pan (Karlsruhe) legten sich Michael Ruber als neuen Gitarristen zu.

SAG'S RIEBE - Leserbriefe
  • Wie sieht's eigentlich mit eurer Kameradschaft aus? Von Klaus Schulz, Ahrensburg
  • Die Sprache! Von Volkmar, rock-büro-mainz
  • Man-Tournee Report, von Panther-Music, Ahrensberg
  • Zwei Typen, von Electric Sandwich, Bonn-Röttgen
  • Keine Märchen bitteschön ..., von Waterloo, Schürsdorf
  • Auch bei uns gibt es gute Gitarristen, von Bernd Heim, Mühlheim
  • Eine Seite (oder mehr) für Profis, von Jürgen Martens, Bordenau
  • Achtung Rockfamilie!, von Spratzel Strull, Stuttgart

RIEBE'S GRUPPENMARKT
Profis:
  • Lee Patterson
    Soul-Pop-Sänger, auch bekannt mit seinen "Singers". Diverse Singles, u.a. Wild World, Spirit in the Sky etc. auf Philips. Keine Eigenkompositionen, maximale Auftrittszeit 3 x 25 Minuten. Diverse Fernseh- und Radiosendungen, u.a. "Eddie ready go" in Holland. Management: Eye Management, 7411 Reutlingen-Bettingen, Postfach 143
  • Herbstlaub
    Ein Jahr alte Profi-Jazzqruppe aus Unterlaimbach. Es jazzen: Eberhard Geyer (piano), Johannes Forster (dr) und Bernhard Mrohs (b). Kein Gesang, maximale Auftrittszeit 3 Stunden. Anlage: Fender Piano, zwei Türme, Hayman Drums, VW-Bus und ein Roadie. Management: Forster/Mrohs, 8531 Unterlaimbach Nr. 15.
  • Gew-Gaw
    Hamburger Profigruppe (?), seit Dezember 71 wird alles vom Pop bis zum Heavy Rock gespielt. Oberrocker ist Axel Stückling (voc), musizieren tun Klaus Ziegenbalg (dr), Holger Faclamm (b) Dennis Winter (g), Bodo Struve (g), Walter Ständer (org), 80 % Eigenkompositionen, Maximale Auftrittszeit 5 Stunden. Anlage: Yamaha 200 W PA, Fender, Allsound und Marshall Türme, Maquis Drums. Management: Dennis Winter, 2 Hamburg 76, Eilbeker Weg 81
  • Midnight Circus
    2 Jahre alte Profi-Folk-Pop Gruppe aus Bonn. Spielen tun der Christian Bollmann und Thorsten Schmidt, beide akustische Gitarre und Percussion. Eine LP auf Bellaphon "Midnight Circus", BLPS 19108. Englischer Gesang, maximale Auftrittszeit 2 x 45 Minuten, gespielt wird Eigenmaterial und solches von Simon & Garfunkel und CSNY. Anlage: Echolette Panoramasound 400W PA, ein Ford Transit. Reichlich Konzerte mit Wishbone Ash in der Schweiz, andere Gigs in Amsterdam, Paris etc. Überregionale Fernsehauftritte im WDR "Hier und heute" etc. Management: Christian Bollmann, 53 Bonn-Beuel 1, Flughafenstr.8, Tel. 02221/...
  • Midnight Kitchen
    Düsseldorfer Hard-Rock Profigruppe, seit einem 3/4 Jahr sind dabei Christian Bansemer (git), Michael Dettenberg (b) und Harry Laubig (dr). 100% eigenes Material, nur englischer Gesang. Anlage: 200 W FBT Lansing PA, Türme von Marshall und VOX, Hayman Drums und 3 Roadies mit Transit-Bus. Gigs hauptsächlich im Ruhrgebiet. Management: Hella Strepp, 4 Düsseldorf, Marshallstraße 5, Tel. 0221/...
Midnight Kitchen '73
Midnight Kitchen
  • Cannabis India
    1 1/2 Jahre alte Hardrock-Profigruppe aus Wuppertal in der Besetzung Oliver Petry (org), Dirk Fleck (b) und Rüdiger Braune (dr). Nur englischer Gesang bei 100% Eigenkompositionen. 2 Stunden maximale Auftrittszeit, Anlage: 400 W Eigenbau PA, ein Hiwatt-Turm, Yamaha-Orgel mit Leslie, Ludwig-Drums. Drei Roadies mit einem Transit-Bus. Bisher nur regionale Auftritte, Radio im Pop-Shop Baden-Baden. Management: C.I. Management, Burkhard Eick, 56 Wuppertal 12, Mastweg 38, Tel. 02121/...
Cannabis India '73
Cannabis India
  • Sansibar
    1 Jahr alte Profigruppe aus Wiedenzhausen. Besetzung: Heiner Nies (git), Klaus Spön (dr), Mick (b), Michael (e-piano) und Peter singt. Stil: so ähnlich wie Traffic (äh, äh), Maximale Auftrittszeit 3 1/2 Stunden, deutscher und englischer Gesang. Anlage: 300 W Marquis PA, Marshall und Heraton Türme, Fender E-Piano und Ludwig Drums, 1 Mercedes-LKW, 1 Roadie. Management: Heiner Nies, 8061 Wiedenzhausen, Angerweg 2
  • Percewood's Onagram
    Delmenhorster Bluesgruppe, seit 1967 in folgender Besetzung: Wolfgang Michels (git), Klaus Kaufmann (piano), Hans-Jürgen Ludwig (dr), Edgar Muschketat (perc), Peter Shaffer (git), Kaka Neumann (perc), Rainer Kosch (b) und Friedrich Thein (dr). 3 LPs (!) bei ALCO Records, Best.- Nr. PO1, AR 6601, AR 6602. Wolfgang Michels hat bisher 280 Stücke komponiert, ausschließlich englischer Gesang, ihre Auftrittszeit ist unbeschränkt (1). Anlage: 200 Watt Leihanlage Shure, Rekord Caravan und 2 Roadies. Gigs: BBC London, Züricher Jazz-Festival, Ende 1972 Frankreich-Tournee. Management: Friedrich Platz, 287 Delmenhorst, Lessingstr. 18, Tel. 04221/...
  • Pentagon
    5 Profis aus Gelsenkirchen, gegründet Ende 1969, seit 1972 spielen zusammen Udo Gostomski (org), Heinz Kunert (b), Klaus Scrzybalski (g), Michael Maas (dr) und Roland Berner (voc). Stil: Rock, nur englischer Gesang, 2 Stunden maximale Auftrittszeit. Anlage: 2 x 200 W PA, 3 Marshall Türme, Hammond Orgel mit Leslie und Ludwig Drums, 2 Roadies und 2 Ford-Transit, Gigs in Holland, in der Schweiz und Italien. Radio bisher nur Pop-Shop Baden-Baden. Management: Robert Hanowski, 466 Gelsenkirchen-Buer, Albert-Schweitzer-Straße 32
  • Frame
    1971 gegründet, seit einem Jahr sind dabei: Richard Trumpfheller (g), Ron Scheepmaker (org), Erich Class (b), Franz Ullrich (voc), Wolfgang Claus (dr). 1 LP bei Bellaphon, "Frame of Mind" BLPS 19107. 2 Stunden maximale Auftrittszeit, rein englischer Gesang. 100% Eigenkompositionen, Stil geht in Richtung Hardrock. Anlage: 1000 W Lansing PA, Fender Türme, Hammond Orgel mit Leslie, Ludwig Drums und Synthesizer, 3 Roadies mit großem Transit. Management: Erich Claus, 61 Darmstadt, Landwehrstr. 14, Tel. 06151/... Agentur: Frame Agency, Tel. 06151/...
  • Alma Mater
    Frankfurter Profi-Rockgruppe, in dieser Besetzung seit einem Jahr zusammen: Ernst Friedrich (org), Peter Lang (b), Ralph Lang (git), Thomas Wettering (dr), die beiden Lang's spielen seit 13 Jahren zusammen. Zur Hälfte eigenes Material, nur englischer Gesang, maximale Auftrittszeit 3 x 45 Minuten. Anlage: 150W Marshall PA, VOX und Marshall Türme. Hammond Orgel mit Leslie und Piano, Roger Drums. Gigs in Gräät Britän, Thailand, Tunesien, Italien. Management: Thomas Wetterling 6 Frankfurt 1, Richardstr. 63, Tel. 0611/...
Alma Mater India '73
Alma Mater
Amateure:
  • Antarktis
    Amateurgruppe aus München, seit 2 Jahren in der Besetzung g, viol, b, org, g, dr. Durchschnittsalter 15 Jahre. Stil: Santana etc., 85% Eigenkompositionen, maximale Auftrittszeit 3-4 Stunden. Nur englischer Gesang. Anlage: Dynacord 100W PA, Selbstbau-Verstärker, Sound City-Turm, 1 Roadie. Management: Fritz Brinckmann, 8 München 71, Ridenbechstr. 222, Postfach 710272, Telefon 0811/...
  • Ausz
    5 Amateure aus Duisburg spielen seit einem halben Jahr in der Besetzung viol.,b,g,fl,dr. 100% Eigenkompositionen, englischer Gesang, Stil: Rock. Maximale Auftrittszeit (?), Anlage: WEM PA, Selmer Anlagen, Pearl-Drums. 2 Roadies mit Hanomag Markant. Management: W. Ruhnau, 41 Duisburg 11, Kronstraße 20.
  • Aphysilistic
    Geboren vor drei Jahren, seit 1 Jahr in der Besetzung voc., g, dr, b, piano. 95% eigenes, Rest von Nice etc. 2-3 Stunden Auftrittszeit, deutscher und englischer Gesang. Anlage: 150W PA, Fender Verstärker, Pearl-Drums, Ford-Transit und 4 (!) Roadies. Management: Franz-Josef Hermanns 4049 Kapellen-Tüschenbroich 49.
  • Ashbury Height
    Kieler Amateure, vor sieben Jahren gegründet, in dieser Besetzung musiziert man ein halbes Jahr: g, org., b, voc, dr, flute. Stil Procol Harum, 70% eigenes. 3 Stunden maximale Auftrittszeit. Anlage: Sound City PA, Fender + Carlsbro Türme, Trixon Drums, 1 VW-Bus mit Roadie. Management: Wolfhard Walde, 23 Kiel ,Gablenzstraße 6, Tel. 0431/...
  • Argus
    In Geseke wird gebluest, denn seit einem Jahr proben die vier Jungs in der Besetzung g, dr, Sax, b. Gesungen wird nur in englisch, gespielt wird höchstens 3 Stunden. Anlage: Marshall und VOX Amps, Star Drums und Yamaha Saxophon, VW-Bus mit 2 Roadies. Management: Frank Isphording, 4787 Geseke Schorlemerstr. 32, Tel. 02942/...
  • Charing Cross
    6 Recklinghausener Recken spielen seit einem guten Jahr in der Besetzung dr, b, g, org, sax, voc zusammen, herauskommen tut ein Stil wie Deep Purple. 3 Stunden kann man spielen, gesungen wird englisch. Anlage: Blackfield 400 W PA, Woodstock Türme, Ludwig Drums, VW-Bus mit 2 Roadies. Management: Dieter Elsner, 435 Recklinghausen, Vorderbruchstr. 29, Tel. 02361/...
  • Canopus
    Amateurgruppe aus Bochum, seit genau einem Jahr in dieser Besetzung zusammen: voc, dr, g, b, org, 50% Eigenkompositionen. Rest Rock-Blues. 2 Stunden kann gespielt werden, gesungen wird auch deutsch. Anlage: Blackfield PA, Fender Anlagen, Carlton Drums, Leihwagen, 1 Roadie. Management: Peter Weber, 463 Bochum-Weitmar, Bäcklin 1, Tel. 4705...
  • Canaan
    Sieben Mann zählt diese Gruppe aus Bad Lippspringe. Vor einem Jahr fanden sich die Canaaner in folgender Besetzung zusammen; dr, b, g, trumpet, pos, sax, sax, Rauskommen tut dabei mehr Jazz als Pop, gespielt werden aber nur eigene Sachen, rein englischer Gesang. 3 Stunden wird aufgetreten. Anlage: 200W WEM PA Marshall Anlagen, Sonor Drums, keinen eigenen LKW, ein Roadie. Bisher nur regional Gigs. Management: Norbert Fuhrmann, 4792 Bad Lippspringe, Am Vorderflöß 18c.
  • Exodus
    Fünf Monate spielen die Jungs in folgender Besetzung zusammen: g, g, b, dr. Stilichtung Frumpy, Ekseption. 60% Eigenrepertoire, maximale Auftrittszeit 4 Stunden. Anlage: Dynacord PA, VOX Gitarrenanlage, GEM Orgel m. Leslie, Ludwig Drums, kein eigener Bus, ohne Roadies. Management: Klaus J. Kempel, 649 Schlüchtern 1, Hainwiesenweg 18
  • Esset
    Im November '72 gegründet, seit Juli '73 spielen sie zusammen. dr, congas, Geige, b, org, machen nur Eigenkompositionen, maximale Auftrittszeit 2 Stunden, deutscher und englischer Gesang. Anlage: Selbstgebaut, kein eigener Wagen, keine Roadies. Management: Esset, H.G. Stratmann, 3282 Steinheim/Westf. 2, In der Schwalge 1
  • Free Aktion
    Ein halbes Jahr proben fünf Leute aus Stuttgart in der Besetzung g, Geige, b, dr und Lightshow zusammen. Zwei Mitglieder kommen von Vaniasfielda. Gespielt werden Eigenkompositionen, Richtung Jazz-experimentell, maximale Spielzeit 3 Stunden. Anlage: Ludwig Drums, große Lightshow, eigener Bus, keine Roadies. Management: FAB-Management, Judith Becker, 7 Stuttgart 1, Augustenstr. 110
  • Flaccid Blame
    Fünf Monate spielt die Wittener Gruppe jetzt zusammen. Gründung war im Januar '73. Besetzung: g, org, b, dr, voc, perc. Gespielt wird Blues-Rock mit deutschen und englischen Texten, nur Eigenkompositionen; Maximale Auftrittszeit 2 Stunden, Anlage: Winston 200 W PA, VOX, Selmer, Sound City Anlagen, Rogers Drums VW-Bus mit 2 Roadies. Management: Flablarmusik c/o Oliver Schrumpf, 581 Witten, Parkweg 64, Tel. 02302/...
  • Goya II
    Berliner Amateurgruppe, seit einem Jahr in der Besetzung g, b, dr,org. 100% Eigenkompositonen, Stil Rock-Blues. Maximale Auftrittszeit 3 Stunden. Anlage: Pearl Drums, VW-Bus mit 2 Roadies. Bisher nur Berliner Gigs. Management: M.R. Sobolewski, 1 Berlin 30, Bülowstr. 50
Goya II '73
Goya II
  • The Face
    Das Gesicht gibt's seit 1 1/2 Jahren in Senden, Hauptgewicht wird aufs Singen verlegt, Stil 5th Dimension etc. Besetzung: 2 Sängerinnen, 2 Sänger, git, b, und drums. Gesungen wird in vielen Sprachen, meist Stücke aus der Hitparade. Maximale Auftrittszeit 6(!) Stunden, Anlage 400 W LEM/Dynacord PA, Orange u. Marshall Türme, Ludwig Drums VW-Bus mit 2 Roadies. Bisher nur regionale Gigs. Management: Andreas Tischmann, 7913 Senden, Augsburgerweg 6.
  • Faithful Breath
    Noch 'ne Band aus Witten, seit einem halber Jahr zusammen. Besetzung: g, g, b, org, drums. 100% Eigenkompositionen, Stil Hard-Rock mit sentimentalen Einflüssen. Maximale Auftrittszeit 2 Stunden, nur englischer Gesang, Anlage: 500 W Maquis PA, 3 Marshall Türme, Hammond Orgel, Ludwig Doppel-Drums. 1,5t Ford-Bus, 3 Roadies. Gigs in Herne, Bochum, Mannheim, München, Dortmund. Management: B. Kopec, 581 Witten, Bebbelsdorferstraße 104.
  • Gabelberg
    Genau 1 Jahr dabei sind die fünf aus Mönchengladbach. Besetzung: piano, org, sax, b, drums. Gespielt wird in Richtung Wishbone Ash. 2 Stunden Auftritt, englischer Gesang. Anlage: 100W PA, Marshall, Klira, Hohner, Ludwig Drums. 3 PKW zum Transport. Bisher nur regional Gigs. Management: Gabelberg, Herbert Welbers, 405 Mönchengladbach, Hehnerholt 204, Tel. 315...
  • High Voltage
    Gießener Amateure, genau 1 Jahr in der Scene. Besetzung: g, b, drums, Stil also Jimi, Steppenwolf etc. 50% Eigenkompositionen, Gesang nur englisch. 2 Stunden maximale Auftrittszeit, Anlage: Sound City PA, Marquis, Sound City Türme, Ludwig Drums, VW-Bus, 2 Roadies. Bisher nur regionale Gigs. Management: Hans Hoss, 63 Gießen, Friedensstraße 35.
  • Horizont
    1 Jahr her ist die Geburt der Düsseldorfer Gruppe, seitdem jammen sie in der Besetzung voc, dr b sax g voc. 80% eigenes Repertoire, Rest von Eric Burdon usw. 2 1/2 Stunden können die Jungs spielen, gesungen wird natürlich englisch. Anlage: Marshall PA, Marshall und Fender Anlagen, Beverly Drums, VW-Bus. Management: Jürgen Becker, 4 Düsseldorf-Zoo, Rethelstraße 148.

WERWANNWO (Tour-Daten)
Agitation Free
Amon Düül
Riebe's Kükenfest
Atlantis
Birth Control
Can
Don McLean
Procol Harum
Eloy
Eiliff
Jon Lord's Gemini Suite
Emergency
Excalibur
Flügel & Räder
Franz K.
Grobschnitt
Doldingers Passport
Huckleberry
Jane
Brainstorm
Karthago
Kriegel Spectrum
Kraan
Marty Feldman
Kollektiv
Jigsaw
Guru Guru
Odin
MPS Rhythm + Sound 73
Omega
Seelow
Sixty Nine
Spratzel Strull
Tom Kannmacher
Benefizkonzert zugunsten behinderter Kinder in Erlangen, 19.10. mit:
   Seelow
   Vaniasfielda
   Aera
Terres des Hommes Benefizkonzert in Hamburg
3. Aalener Open Air Festival am 16.9. u.a. mit:
   Manfred Mann's Earth Band
   Kraan
   Emergency
German Rock Festival Krefeld am 15.-16.9. u.a. mit:
   Atlantis
   Amon Düül
   Birth Control
   Doldingers Passport
   Eloy
   Embryo
   Emergency
   Guru Guru
   Karthago
   Franz K.
   Grobschnitt
   Udo Lindenbergs Panik Orchester
   Nektar
   Randy Pie
   Achim Reichel + Machines (Anm.: A.R. & Machines)
   Triumvirat
   Wallenstein
Open air Concert Solingen am 16.9., u.a. mit:
   Beggars Opera
   Fumble
   Promotion
   Kin Ping Meh
   Tibet
Rheinisch-Bergisches Rockfestival Langenfeld am 29.9., u.a. mit:
   Pythagoras
   Mud
   Cannabis India
   Morning Dew
Festival im Olympiastadion München am 30.9., u.a. mit:
   Embryo
   Subject Esq.
   Bhakti/Tautropfen

GRÜNE SEITE - Informationen über die Rest-Scene
U-Zeitungen
Druck, Filme
Die gesunde Spalte
Knast
Alles Mögliche!
Drogen rein und fein

VERANSTALTER - KONZERTE - CLUBS

TUTTI FRUTTI
Dennis
Unterrock
Gerhard Pleus
Yggdrasill
Jud's Gallery
Egon Frank
Freizeitamt Erlangen
Japetus Bookshop Birmingham
Maulwurf Musikorganisation
Arno Albrecht

Manager Booker
Management gesucht
Knast
Transport
Foto, Film, Druck, Grafik etc.
Selbstproduktionen
Geklaut


DER ROADIE WEISS MEHR
  • SYNTHESIZER
    Wer spezielle oder generelle Fragen zum Thema Synthesizer hat, wende sich an die Tel.-Nr. München (0811)84... Der Harald Thumann hat wirklich reichlich Ahnung und ist gerne bereit, jedermann zu beraten.
  • Wie macht man einen Verstärker kaputt? Von Benno Frensche (Graphit), Hamburg
  • Ein paar alte Tricks

KLEINANZEIGEN
MusuGru
GrusuMu
Ankauf
Verkauf
Diverses

INSERATE (Auswahl)
  • Dallas Arbiter GmbH - Mellotron 400
  • Allsound LC80, TH80, GA 1010
  • GK Tontechnik
  • Music Shop
  • Music-City Köln
  • Evans Verstärker, CRUMAR Orgel Mistrale 3000 - Voss
  • Musik Express sucht Redakteur(in)
  • Oktopus Productions (Wallenstein, Birth Control, Triumvirat, Eloy, Soundedge)
  • Konzertbüro Bodo Albes (Udo Lindenbergs Panik Orchester, Atlantis, Rattles, Randy Pie, Emergency, Jane, Ihre Kinder, Jack Grunsky, Abacus, Chris Braun Band). u.a.)
  • Schmachtenberg, Essen (SYNTHESIZER u.a.)
  • Shure Mikrophone "Ask Ten Years After about Mike" (Foto mit Alvin Lee)
  • Goltermann & Landsmann GmbH Buchungen (Novalis, Jane)
  • music center, Hamburg (MELLOTRON 400)
  • Marshall Amps 50W Artist, Meyer KG, Marburg
  • blackfield Tonstudio
  • Mellotron, wenig gebraucht, 7500 DM, Diethelm Weber
  • KRAAN On Tour
  • Stramp Mischpult