Titelseite 3&4-73

RIEBE'S Fachblatt für die deutsche Musikerscene


Nr. 3&4 März/April '73

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL
Riebe: Zur Lage

STORIES
  • Die größere Sache: Deutsch-Rock-Konzert, 19. Mai in der Frankfurter Festhalle by Lippmann & Rau
  • IG Rock zur Lage der Musikarbeiter: “Wir sind die Neger Deutschlands!”
  • CBS-Workshop
  • Talentschuppen
  • Connection Bonn - Scene der Bonner Amateure
  • Contact Book
  • Abt. Branche Intern: Siemens-Philips-Polygram GmbH
  • Band-Coop - Kann man sie noch retten? Von Klaus Martens
  • Kosmische Kuriere
  • Frankfurter Messe '73

NACHRICHTEN
Nine Days Wonder '73
Nine Days Wonder
  • Nine Days Wonder haben sich reformiert. Neben dem Ur-Sänger Walter Seyffer spielen jetzt MichaeI Bundt (b) und Hans Frauenschuh (g) von den aufgelösten Medusa, Ex-Nightsun-Saxist/Pianist/Sänger Freddie Münster und Trommler Karl-Heinz Weiler. Derzeit wird eine neue (die zweite) LP der auferstandenen Gruppe vorbereitet.
    Wie NDW melden, hat Drummer Günther Klingel (jetzt bei Message, siehe Fachblatt 1/73) niemals der Gruppe angehört und hat sich wahrscheinlich mit falschen Referenzen vorgestellt. Wir bitten um Kenntnisnahme.
  • Der VEB Deutsche Schallplatten, Ostberlin, lehnte die Veröffentlichung der ersten Kraan-LP in der DDR ab. Begründung: “Ein eigenes Profil der Gruppe sei nicht klar erkennbar”. Kraan verhandeln trotzdem weiter über eine Teilnahme an den Weltfestspielen im August. Zudem verließ Trommler Jan die Kraan, und nun halten sich hartnäckig Auflösungsgerüchte.
  • Hölderlin haben für Kontaktaufnahmen eine neue Telefonnummer. Alle anderen Nummern bitte nur noch im Notfall benutzen
  • Ash Ra Tempel haben Kummer. Kaum sind sie durch ihre LP “Seven Up” mit Timmy Leary in aller Munde, gibt sich die Berliner Gruppe Scare Crew als “Ex-Ash Ra Tempel und Ex-Tangerine Dream” aus. Dem ist aber nicht so. Scare Crew-Sänger John hat zwar auf der zweiten Tempel-LP mitgesungen und flippte ne Zeitlang mit ihnen rum, gehörte aber nie offiziell zur Gruppe, desgleichen mit Steve Schröder und Tangerine Dream. Dieses “Ex-” schraubt nur die Publikumserwartungen hoch und - so Ash Ra Tempel - enttäuscht dann. Um alles voll klarzustellen: Ash Ra Tempel besteht derzeit aus Manuel Göttsching (g,electronics), Hartmut Enke (b, g, electronics) und der Rosi (voc und so). Klaus Schulze ist nicht mehr fest dabei. Nach einem duften Perkussionisten und anderen netten Leuten wird gesucht.
  • Odin melden, dass die Nachricht des Odin-Managements eine falsche war und dass auch künftig alles über Jeff Beer, 8701 Gaukönigshofen, Bistriktstr. 127, abgewickelt wird.
  • Nach einer LP und zwei Singles trennten sich Excalibur von ihrer Plattenfirma WEA, weil dort “die Promotion so mies sei, dass es sinnlos wäre, noch weiter mit ihr zusammenzuarbeiten” (Gitarrist Werner Odenkirchen).
  • Bei der Anfahrt zu einem Konzert platzten Franz K. zwei Reifen ihres Busses. Also Anlage in einen Mietbus, defektes Auto auf die Autobahn-Standspur, Warndreieck dahinter. Als sie gegen Mitternacht ihren Bus abholen wollten, war er futsch - abgeschleppt von der Polizei, weil er nicht gesichert war. Ein netter Mensch nämlich hatte ihr Warndreieck geklaut ... Fazit: Ab sofort Dreieck und Warnlampe mit Pattex festleimen und immer vier Reservereifen mitnehmen! Ihre LP ,Sensemann' vertreiben die Fränze jetzt auf ihrem eigenen Ruhr-Label, Best-Nr. 007. Wer sie haben will, schickt 15 DM an Stefan Josefus, 581 Witten, Postfach 1442.
  • Vor drei Monaten taten sich in Berlin die Margo French mit Harald Weiße und der Sängerin Tanja Berg zusammen und gründeten Seathoa's Band. Nun steigt Gitarrist Rainer Schiller dort wegen musikalischer Differenzen wieder aus und will die Margo French zu neuem Leben erwecken. Er sucht jetzt zwei neue Leute, die mit ihm spielen und in einem Haus außerhalb Berlins wohnen möchten (siehe Kleinanzeigen).
  • Message - jetzige Besetzung Allan Murdoch (g), Tommy McGuigan (g, sax), Horst Stachelhaus (b) und Günther Klingel (dr) - gingen Mitte März ins Studio, um eine neue LP aufzunehmen (erscheint auf Bacillus/Bellaphon). Ne neue Anschrift haben sie auch: 6909 Rot, Ahomweg 1; Telefon ist noch nicht vorhanden. Kontakt in dringenden Fällen über Bellaphon, Helge Post, Tel. 0611/...
Message '73
Message
  • Emergency in neuer Formation: Neben Hanus Berka, Veit Marvos, Peter Bischoff und Richard Palmer Jones (der übrigens die Texte zur neuen King Crimson-LP schrieb) spielen jetzt Otto Bezloja (b) und Bernd Knaack (dr). Zu buchen sind sie fortan über Bodo Albes Hamburg, Tel. 0411/ ...
  • Ex-Bröselmaschine-Gitarrist Peter Bursch hat im Eigenverlag ein dickes farbiges Buch veröffentlicht, in dem er anhand von Liedbeispielen einen idiotensicheren Gitarrenlehrgang gibt, den selbst der armamputierteste Roadie checkt und Nachspielen kann. Zudem erklärt Peter in seinem Buch auch Techniken, die hierzulande nicht erlernt werden können, so Bottleneck, Tunings, Pickings etc. Inklusive Porto kostet das Ding 7 Mark, zu überweisen auf Peters Konto. Bestellungen an Peter Bursch, 41 Duisburg, Goldstr. 1a. Der Peter wird übrigens demnächst im Fachblatt eine Kolumne schreiben, in der er übers Gitarrelernen und so plaudert. Hat er uns fest versprochen.
  • Seit dem 8. März sind die Birth Control auf einer richtig großen 40-Tage-Tour durch große Hallen in der Bundesrepublik und der Schweiz.
  • lmproved Sound Ltd. nahmen ihre erste LP für CBS auf.
  • Der Mainzer Unterrock hat sich vom bisherigen Bassisten getrennt und sucht nun Ersatz. Und ihr Haus ist ihnen auch gekündigt worden. Nun sitzen sie da und suchen wie die Wahnsinnigen. Wer weiß was?
  • Die erste Grobschnitt-LP wurde in die USA verkauft. Dort wird sie neu angepresst und unter dem Namen ,Rough Cut' vertrieben.
  • Horst Steffen Sommer war 10 Tage lang mit den Ekseption auf Tournee.
  • Am 13. März wurde in der Sendereihe ,Musik der Gegenwart' des SFB die Pop-Symphonie ,Dharana' von Peter Hamel uraufgeführt. ,Dharana' ist ein Werk für Tonband, Soloorgel (die Hamel spielt) und Orchester (hier war’s das Rundfunk-Sinfonieorchester des SFB mit einer variablen Spieldauer von ca. 30 Minuten. Vom Band her kommen Wind- und Wasserklänge, die die Musik überlagern.
  • Embryo haben sich zum Trio dezimiert. Jetzt spielen Roman Bunka (g), Christian Burchard (dr) und Dieter Mikautsch (p), und das klingt sehr heavy. Ihre letzte LP ,Steig aus' (auf Brain) ist noch in alter Besetzung aufgenommen worden. Außerdem besitzt Embryo jetzt ein eigenes Management: Othmar Schreckeneder, 8 München 40, Knorrstr. 30, Tel. 0811/...
  • Die Dave Pike Set hat sich aufgelöst.
  • Witthüser + Westrupp haben zwei Konzerte in Freiburg und Koblenz mitgeschnitten und wollen jetzt im April ein Live-Doppelalbum herausbringen.
  • Tangerine Dream veröffentlichen im April ihre vierte LP mit dem Titel ,Atem'. Die Scheibe wurde quadrofonisch produziert.
  • Klaus Schulze baut an seiner zweiten Solo-LP, auf der wieder das Berliner Sinfonieorchester mitwirken soll. Die Proben werden vom Fernsehen mitgedreht.
  • Guru Guru werden sicher demnächst fürchterlich berühmt. Für den NDR drehen sie einen 20-minütigen Film über sich, der in den Transatlantik-Flugzeugen gezeigt werden soll. Zudem war Trommler Mani in London und hat mit der Zak Agency einen heißen Deal abgeschlossen: Im Oktober machen die Gurus genau die gleiche 14-Tage-Tour, die die Can im Frühjahr gespielt hat. Wer sagt's denn.
Guru Guru '73
Guru Guru
  • Moos aus München haben sich aufgelöst. Eine weniger.
  • Neues von Wallenstein. Ihre Deutschland-Tour wurde bekanntlicherweise abgebrochen (die Agentur-Organisation soll grauenhaft gewesen sein, daraufhin stiegen Witthüser/Westrupp aus und um nicht zuzahlen zu müssen, hörte auch Wallenstein auf). Anschließend verließ Bassist Klaus Heyne die Gruppe und vom Gitarristen Bill Baron hörte man ebenfalls Trennungsgerüchte, die aber, so Jürgen Dollase, jeder Grundlage entbehren. Derzeit tritt Wallenstein als Trio auf und absolvierte auch so ein paar Frankreichgigs und eine TV-Show in der Schweiz. Im Juni soll die neue Wallenstein-LP (Arbeitstitel: Rory Blancheford, nach einer Figur eines Dollase-Romans) aufgenommen werden, anschließend will sich Jürgen Dollase in ein Kloster zurückziehen, um mit Kirchenmusikern Inspirationen auszutauschen und später an die Realisation seines Traumprojektes eines großen Klassik-Rock-Orchesters zu gehen.
  • Brainstorm spielen jetzt zu fünft. Neu dabei: Enno Dernov (b, g). Auch sonst sind sie sehr fleißig: Am1. Juni in der TV-Show ,Rhinozeros' (ebenfalls in der Sendung: Electric Sandwich und aller Voraussicht nach ein Bericht über das Fachblatt!!!); für die “Sendung mit der Maus” schrieben sie einen Titel und der SWF produzierte mit ihnen eine Sendung, in der die Reaktion Jugendlicher auf ihre Musik getestet wurde (nicht alle liefen weg!). Und für die zweite LP sind bereits 3 Titel aufgenommen. Weiter so.
  • Cock-A-Too bestehen derzeit nur noch aus zwei Mann: Detto Dörrbecker (g, voc) und Raffi Luwisch (b, voc). Künftig wollen sie als kleinste Rockband Deutschlands auftreten.
  • Die Holde Fee ist auseinander, im alten Domizil Wedesbüttel ist nur noch Trommler Lutz verblieben, dem auch das Fee-Studio gehört.
  • Jetzt sind sie wieder zusammen: Ex-Frumpy Rainer Baumann holte sich den Gitarristen Andreas Smietana in seine neue Sphinx Tush.
  • Bei Doldingers Passport sind die beiden If-Engländer wieder ausgestiegen. Neuer Trommler ist Ex-Atlantis Curt Cress. Übrigens: Doldinger liest kein Fachblatt, er zieht den Musikmarkt vor. Sein Roadie dagegen ist heftiger FB-Leser (Info aus unserer Spionagezentrale Bayern).
  • Kraftwerk bauen an ihrer dritten LP.
  • Blackwater Park trennten sich von BASF, weil man dort zuwenig für sie tat.
  • Kennt Ihr schon Catösel? Das sind Überlebende von Catharsis und Bröselmaschine, die zusammen eine neue Gruppe eröffnet haben. Es spielen: Toffi (b), Roy (dr), Nase (perc) und Noby (reeds) aus Appenrode und Peter Bursch (g, sit) und Willi Kissmer (g) von Brösels. Dazu kommt noch Klaus Dappert (sax, fl) vom Kollektiv Krefeld.
  • Frankfurts Monsun nahmen im Studio Dieter Dierks, Stommeln, eine LP für Bacillus (Titel: V.C.U.) auf. Produzieren tat Peter Hauke. Und Monsun heißt jetzt nicht mehr Monsun sondern Lily. Schöner Name.
  • Werd da einer schlau drausl Neben der Berliner Gruppe Lava, die für Brain eine LP aufgenommen hat, gibt es noch eine zweite Gruppe gleichen Namens. Hier spielen Ex-Xhol und Embryo-Saxist Hansi Fischer, Lothar Scharf (dr, vonVolker Kriegels Spectrum), Erich Dolphi Minkus (b) und Henryk Derlowski. Lava Wiesbaden bittet Lava Berlin um Kontaktaufnahme zwecks Session. Anschrift: Hansi Fischer, 62 Wiesbaden, Sonnenberger Str. 76. Der Gag ist aber nun folgender: Es gibt noch ne dritte Lava, und die saust so im Raum Ruhrpott rum. Was genau mit denen los ist, wissen wir nicht, aber es scheint, als löse sie sich bald auf. Das erspart Komplikationen.
  • Germany meldet Veränderungen: Trommler Conny Bommarius ist doch bei Abacus geblieben, der neue Pauker heißt Eberhard Wilhelm und kommt aus München.
  • Die Gruppe Electric Mud hat ihre erste LP auf dem Label ,Förderturm' draußen. Für 15 Mark gibt es sie beim Förderturm, 4618 Kamen, Postfach 1548.
  • Was das Fachblatt so fertigbringt... Da haben wir mal einem Typen ein Heft geschickt, der gerade beim Bund ist, und wir haben ihn als “Armer Ernst (so heißt er) bei der Unsinns-Bundeswehr” angeschrieben. Irgendwie bekam das sein Major in die Pfoten, und der kriegte einen zuviel, schiss den Ernst zusammen und ließ einen Vortrag von wegen Staatsfeindlich vom Stapel. Zum Schluss hat sich noch der MAD (Militärischer Abschirmdienst, betätigt sich nicht verlegerisch!) eingeschaltet und den Ernst überwacht. Wie's so ausschaut, werden wir also vom Bund in naher Zukunft keine Anzeigen bekommen.
  • Die Mushrooms Siegen haben einen neuen Trommler: Micky Pega war zuvor bei Message.
Mushrooms '73
Mushrooms
  • Neuer Mann bei Jupp van de Flupp' S.H.S. Schock (g b, fl, p) kam für Werner Mangold.
  • Shirokko aus Erbach singen jetzt zu 100 % in Deutsch und verteilen bei ihren Gigs die Texte.
  • Smell of Sludge haben sich ein Telefon zugelegt. Es hört auf die Nummer 0311/... und steht beim Harald.
  • Navaho melden eine neue Kontaktadresse: Harns Johns, 1 Westberlin 62, Bozener Str. 22, Telefon 0311/...
Navaho '73
Navaho
  • Zoppo Trump aus Dortmund haben sich getrennt, da es unmöglich war, den ausgeschiedenen Bassisten zu ersetzen.
  • Und wieder einmal wechselten bei Atlantis die Mitglieder. Gegen Ende ihrer zweimonatigen England-Tour stieg Trommler Udo Lindenberg aus und bereitet jetzt eine neue Solo-Single mit den berühmten deutschen Udo-Texten vor. Und Atlantis übt wieder mit dem alten Frumpy-Drummer Carsten Bohn.
  • Nachdem der Vertrag von Faust mit der Polydor International gekündigt wurde (der Lizenzvorschuss belief sich seinerzeit auf sechsstellige Summen, wie hoch genau, knobeln jetzt die Hausjuristen der Polydor) und die Gruppe unter Mitnahme der halben Einrichtung aus dem Grammophon-Studio in Wümme auszog, holte ihnen ihr Allround-Agent Uwe Nettelbeck gleich den nächsten Vertrag an Land. Fortan erscheinen sie auf dem neuen Label der britischen Plattenladen-Kette Virgin Records. Eine zweite LP ist in Vorbereitung.
  • Rumpelstilz haben einen neuen Geiger und ein neues Management. Geigen tut Paul Schlosser, managen der Hartmut Schostak, 46 DO-Huckarde, Oskarweg 24.
Rumpelstilz '73
Rumpelstilz
  • Vaniasfielda sind nur noch zu dritt.
  • lntroduction haben sich (vorübergehend) getrennt.
  • Agitation Free waren vom 15. bis 29. März auf Frankreich/Belgien-Tour und absolvierten dort u.a. eine halbstündige TV-Show in der Sendung ,Rock and Folk'. Zur Meldung im Februar-Fachblatt über die SFB-Sache der Gruppe schrieb uns der Autor der Sendung, Alfred Bergmann, folgendes: Es ist ein Hörspiel, kein Feature, eine Sprach-und Musikcollage. Das Material hat Bergmann zusammenbekommen, als er mit der Gruppe eine Zeit lang lebte und arbeitete, Konzerte und Studioaufnahmen, Diskussionen, private Äußerungen u.a. mitschnitt, das er dann zu einem Psycho- bzw. Soziogramm der Agitation Free zusammenzustellen versuchte. Gesendet wurde es am 7. April.
  • Wie wir soeben erfuhren, wurden von der Atlantis-LP bislang ca. 8000 Exemplare verkauft, von dem Frumpy-Live-Album dagegen mehr als 18.000. Die Phonogram will jetzt die Atlantis-Platten mit dem Aufkleber ,Frumpy ist tot - es lebe Atlantis' bestücken, um den Umsatz zu heben.

SAG'S RIEBE - Leserbriefe
Reaktionen zu Kraans abwertender Äußerung über die deutsche "Rock-Family"
Hannes Vester antwortet Klaus Martens zu dessen Meinungsäußerung zur derzeitigen deutschen Szene

RIEBE'S GRUPPENMARKT

Birth Control '73
Birth Control
Profis:

  • Birth Control
    1968 gegründete Profigruppe in der Besetzung Bernd Noske (voc, dr, perc), Bruno Frenzel (g, voc), Wolfgang Neuser (org, g, voc) und Peter Föller (b voc, g, perc). Von 1970 bis 72 LPs "Birth Control", "Operation", "Believe in the pill" bei Ohr, neueste LP "Hoodoo Man" erschien im Januar 73 auf CBS. Dazu vier Singles. 100% eigener Rock, englischer Gesang, 2 Stunden max. Auftrittszeit. Anlage: 2000 W Goodmans RCL-PA, 100 W Marshall-G-Turm, 200 W Hiwatt-B-Turm, Hammond A100 mit Cat-Box Gigant, Ludwig-Drums, Mercedes-Truck L408, 3 Roadies. Wichtige Gigs: Konzerte in London, Beirut, beim Midem in Cannes, Touren durch Österreich, Schweiz, Frankreich. Mehrere Senderreisen in BRD, TV: Beat-Club, Show Music Today, Spotlight Österreich und div. andere Sendungen. In den letzten 8 Wochen 12 Konzerte. Management: Octopus Production, 405 Mönchengladbach Hehnerholt 226; Tel.: 02161/...
  • Erwin Somer Group
    Fünf Profis aus Holland in der Besetzung vibes/ts/p/b/dr, die zuvor bei Pierre Courbois, Blues Dimension und Cuby + Blizzards spielten, Juni 72 gegründet. 100% Eigenstücke, 5 Std. max. Auftrittszeit, Stilrichtung Rock-Jazz. Transport: VW-Bus. 4 Gigs in 8 Wochen. Management: Concert-Büro Rolf Schubert, 5 Köln 41, Dollendorfer Str. 6; Tel.: 0221/...
  • Nine Days Wonder
    Profigruppe aus Mannheim, seit Januar 72 mit Walter Seyffer (voc, perc), Freddie Münster (sax, p, voc), Hans Frauenschuh (g), Michael Bundt (b) und Kalle Weiler (dr.). Erste LP April 71 auf Bacillus/Bellaphon, zweite LP in Arbeit. 100% eigene Musik, Stil "Zappa ist der Pappa", englischer Gesang, 90 Min. Spielzeit. Anlage: 400 W Custom Build-PA, Türme 100W Marshall, 100W Hiwatt, Piano durch 50W Vox, ebenso Sax., Ludwig-Drums. Opel-Blitz-Truck, zwei Roadies. Wichtige Konzerte: Auf den größten deutschen Festivals, Tourneen durch Jugoslawien, Österreich, Schweiz. Alle wichtigen Funksender (u.a. Luxemburg/Kid Jensen), TV Jour Fix und Regional. Kontakt: Michael Bundt, 68 Mannheim 1, Lenaustr. 73 Tel.: 0621/...
  • Ton Steine Scherben
    Fünfköpfige Agit-Rockgruppe aus Westberlin, Profis, seit April 71 zusammen. Zwei LPs im Selbstverlag (Warum geht es mir so dreckig, Keine Macht für Niemand), dazu diverse Singles (Macht kaputt was Euch kaputtmacht). 100% eigene Nummern, deutscher Gesang, max. Spielzeit 1,5 Std. Besetzung: Ralph Möbius (Rio Reiser) (g, voc,p), Fiffi Lanrue (g), Kaiman Sichter (Kai Sichtermann) (b), Nikel Pallat (sax,voc), Jörg Schlotterer (tb,fl) und Helmut Duck (dr). Anlage: 400 W Eigenbau-PA, 3 x 200W Orange-Türme, Hammond-Orgel, Hanomag-Bus. Bisher viele wichtige Gigs, in den letzten 8 Wochen 3 Stück. Dazu 2 x Filmmusik und 3 Live-Gigs im TV. Kontakt: TSS, 1 Westberlin 61, Tempelhofer Ufer 32; Tel. 0311/... oder Panther-Music, 207 Ahrensburg, Vogelsang 52 b. Tel. 04102/...
  • Rattles
    13 Jahre alte Profi-Pop-Rock-Gruppe, Stil: Hör zu, seit 1970 in der Besetzung Edna Bejarano (fl, voc), Zappo Lüngen (b, a-g) Peet Becker (dr), Frank Mille (g, etc.) und Lude (Keyboards, Mellotron). Mittlerweile etwa 12 LPs und 14 Singles, letzte LP "Tonlight....." und Singles "Something Else" und “Devil's Son”, bei Phonogram. 90% eigene Sachen, Fremdnummern von D'Abo und Cochran, englischer Gesang, 60 Min. Spielzeit. Anlage: 2x400 W WEM-PA, 50 W Fender-G-Turm, 100 W Marshall-B-Turm, Hammond L100 mit Leslie, 2 E-Pianos, Mellotron, Ludwig-Drums. Mercedes-Van, ein Roadie. Wichtige Gigs: seit 1970, Tourneen England und ganz Europa, Spielfilm in Italien, TV in ganz Europa, u.a. 3 x ZDF-Disco, 2 x Hits A Gogo. In den letzten 8 Wochen LP-Arbeit, keine Auftritte. Management: Bodo Albes, 2 Hamburg 36, Alsterarkader 9; Tel. 0411/...
  • Satyagraha
    Vierköpfige Profigruppe in der Besetzung dr/v, voc/ts, cl/b, 1970 gegründet, seit einem Jahr in heutiger Formation. 100% Eigenkompositionen, Stil Jazz-Rock, englischer Gesang. 2 Stunden Auftrittszeit. Anlage: 400W Lansing-PA, Dynacord Gigant, je 1100W und 200W Marshall-Turm, Ludwig-Drums. Magirus-Deutz 7,8 t-Bus, zwei Roadies. Wichtige Gigs: Open Air Braunschweig, Pop 72 Hannover (2. Platz), Festival Statthagen, Winterfest PH Bielefeld. In den letzten 8 Wochen 12 Jobs. Management: Intermusic Service, Michael Petersohn, 3341 Dettum, Mittelweg 114 Tel. 05333/...
Satyagraha '73
Satyagraha
Amateure:

  • Synkrisis
    Vier Amateure aus Remscheid, Besetzung: g, voc/g, voc/b, voc/dr, seit 2,5 Jahren zusammen. Stil: sehr melodiöser, psychedelischer Rock, englischer Gesang, 3 Stunden Spielzeit. Anlage: 2 x 200W Vox, 200W Marshall, Farfisa Profi mit Leslie, Sonor-Zwilling, Lightshow. Transit-Bus, zwei Roadies. Wichtige Gigs: Open Air Remscheid, Open-Air Radevormwald, 2 Gigs in 8 Wochen. Management: Manfred Orlikowski, 563 Remscheid 11, Heckenberger Str. 72
  • Boorturm
    4 Semiprofis in der Besetzung dr/org, p, voc/b, g, voc/as, ts, seit April 72 zusammen. Gespielt wird die Synthese aus Klassik, Pop-, Rock- und Jazz, 50% Eigenes, Rest von Bech, Sibelius, Chopin, Grieg und Brubeck. Bis 150 Min. Spielzeit, Transit-Bus. Wichtige Gigs: Festival Braunschweig, Hausfrauenmesse Hannover. 6 Gigs in 8 Wochen. Management: Gert Grabowski, 3202 Sarstedt, Im Mittelfeld 19
  • Spiritus Insectus
    Vierköpfige Free-Jazz-Gruppe (Amateur, ts/tb/h/dr,perc), Mai 71 gegründet, seit Juli 72 zusammen. 100% Eigenes mit Anleihen von Brötzmann, kein Gesang, sie spielen bis zum Gehtnichtmehr. Kontakt: Sigurd Krankenberg, 294 Wilhelmshaven, Goedenser Weg 43
  • Albatross
    Fünfköpfige Tanz-Amateur-Gruppe in der Besetzung dr/org/g/g/b, seit Sommer 72 zusammen. Sie machen internationale Tanz-, Pop- und Unterhaltungsmusik, deutsch/englischer Gesang, meist als Begleitung von Leuten wie Tony, Windows, Mouth & McNeal etc., also Hitparade rauf und runter in großen Hallen und bei Festen. In den letzten 8 Wochen 15 Gigs. Management: Eberhard Engeroff,2841 Brockum 91; Tel. 05443/...
  • Arbeitstitel Knochen
    Akustik-Gitarren-Duo (Amateur) aus Hannover, seit Januar 71 zusammen. Erste LP "Tracks of Interfolk" auf Autogram (Okt.72) zweite LP "Teutonische Lieder zum Abgewöhnen" im Nov. 72 auf BASF. Stilrichtung Song-Chanson-Kabarett, 90% eigene Lieder, Rest von Ringelnatz, Morgenstern, Klabund, Adler und Graßhoff (Texte); deutscher Gesang. Wichtige Konzerte: 7. Interfolk 71 Osnabrück, 10. Interfolk 72 (als einzige Gruppe 3 Zugaben). Im Funk läuft derzeit die BASF-LP sehr häufig. In den letzten 8 Wochen 8 Gigs. Management: Reinhard Stroetmann, 3 Hannover, Südfeldstr. 5; Tel. 0511/...
  • Magic Boons
    Amateur-Heavyrock-Gruppe in der Besetzung voc/g, voc,dr, voc/org, sax,fl, voc/b, hp, voc, seit Oktober 72 in heutiger Formation. 30% Eigenrepertoire, Rest GFR und Uriah Heep, englischer Satzgesang, 3 Std. Spielzeit. Anlage: 200W Sound City, 2 x 150W Marquis, 2 S100, 2 Hörner, Sonor-Ludwig-Doppeldrum. Wichtige Gigs: Mit Record Beat Show von Radio Luxemburg in Siegen. 3 Gigs in 8 Wochen. Management: Georg Minkwitz, 59 Siegen, Erntebrücker Str. 12, Tel. 0271/... (ab 16.00).
Magic Boons '73
Magic Boons

WEITERE RUBRIKEN
Veranstalter Konzerte Clubs
Veranstalter Connections
Linker, Stinker, Bauernfänger
Geklaut
Management gesucht
Manager Booker
Selbstproduktionen
Foto, Film, Druck, Grafik etc.
Touren
Transport
Zeitungen
Ausland
Presse

TUTTI FRUTTI
Vaniasfielda
Band-Kollektiv "Rock-Express"
Chromosom
Jugendamt Geilenkirchen
Bandclub in Kaiserslautern
Gruppe Prosper I, Bottrop
Unser Freund Kurt sitzt im UG - schreibt ihm!

DER ROADIE WEISS MEHR - Tips
  • Drum-Fußboden, von Herbert Welbers, Gabelberg
  • Box-Bespannung, von The Dragons, Essen
  • Elektrisch Geigen, von Roland Demmerle, Winnweiler
  • Mikro-Reparatur, von Uli Groos, Kin Ping Meh, Mannheim
  • Erdung, von Harris Johns, Navaho, Berlin

KLEINANZEIGEN
MusuGru
GrusuMu
Ankauf
Verkauf
Diverses

INSERATE (Auswahl)
  • music-center, Hamburg - Hammond, Fender Rhodes Suitcase Piano
  • Allsound
  • Zebra-Label (Kin Ping Meh, Abacus, A.R.III, Night Sun, Pinguin)
  • Electro-Voice
  • Music-Station, Hamburg
  • Dynacord Gigant II
  • Echolette
  • Altec, Elko Handels GmbH
  • Kroha Verstärker
  • Tonstudio Neubauer
  • Musik Pommerin, Dortmund
  • Crumar Orgel Mistrale 3000 - Die siebenchörige Solisten-Orgel
  • Music-City Köln
  • Zitrone, München
  • SUNN Ampeg
  • MI musique industrie
  • Wittener Tage für neue Kammermusik
  • EKO Orgeln Tiger Mate D.L. und Tiger Duo, Voss
  • Musik Thibaut, Karlsruhe, Landau
  • Mader KG, Sound Systems, Koblenz (Prosound-Vorgänger)
  • Music-Corner Fred Hansen, Gladbeck - Equalizer, Synthesizer, Phaser
  • Pillhuhn
  • Das Musiklädchen, Alfred Koutny, Köln, Düsseldorf
  • Musik-Keller, Hamburg
  • blackfield "Alice Cooper mit blackfield"
  • Amptwon, Hamburg
  • Musik-Bertram, Freiburg
  • maquis Orchester-electronic, Deckbergen
  • SOLTON Verstärker u. Boxen
  • Schmachtenberg Essen, Orchester-Elektronik, Synthesizer-Vertrieb
  • Die Kosmischen Kuriere
  • Marshall Powercels
  • Plattenlabel SPIEGELEI sucht Nachwuchs
  • LEM Gesangsanlagen