Titelseite 2-73

RIEBE'S Fachblatt für die deutsche Musikerscene


Nr. 2 Februar '73

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL
Riebe verteilt ...

STORIES
  • Die Zeit der kleinen Brötchen ist vorbei - die I.G. Rock
  • Bist Du stolz, ein deutscher Musiker zu sein? Von Geff Harrison
  • Zur Lage, von Klaus Martens
  • Rock-Family
  • Gitarren - oder Wißt Ihr, was eine semiacoustic mit double-cutaway, 2 pick ups, togglewitch, Ausführung sunburst ist? Von Dieter Hopf
  • Frankfurter Messe '73
  • Holger Czukay über das CAN-Studio
Holger Czukay '73
Holger Czukay, Foto: Thomas Heserberg

NACHRICHTEN
  • Personelle Action bei den Rattles: Schlagzeuger Herbert Lee Bornhold steigt aus, als Nachfolger wird wohl Peet Becker wieder in die Gruppe eintreten. Peet spielte bereits 1969 mit den Rattles (damals schleppte Riebe seine Trommeln) und ist auch auf der Hit-Single "The Witch" zu hören. Ein weiterer neuer Mann ist Lude Peters an Piano, Orgel und Mellotron.
    Die nächste LP der Gruppe heißt "Tonight: The Rattles starring Edna" und wird am 1. März bei Phonogram erscheinen. Das Cover zeigt die Band in weißen Fräcken mit Zylinder und Gehstock, Sängerin Edna im knallroten Trikot mit Netzstrümpfen. In diesem Aufzug und mit gänzlich überarbeitetem Repertoire werden die Rattles nach Veröffentlichung der Platte auch öffentlich auftreten. Für diesen Zweck ließen sie sich auch eine 6 x 2 m hohe, mehrfarbige Leuchtschrift "Rattles" bauen, die bei künftigen Gigs aufgestellt werden soll.
  • Bassist Herbert Hildebrand wird in Zukunft nicht mehr mit Randy Pie & Family öffentlich auftreten, sondern seine Mitarbeit an der von ihm gegründeten und mitfinanzierten Gruppe nur noch aufs Studio beschränken. Daher engagierte die Gruppe als Live-Ersatz den Hamburger Bassisten Tissi, zudem kam Werner Becker (org, mellotron; Bruder des neuen Rattles-Trommlers Peet) als neuer Mann in die Band.
  • Am 23. Februar erscheint bei Kinney die zweite Single der Randy Pie, Titel: "Hurry to the City", bei der Deep Purple Gitarrist Ritchie Blackmore anonym mitspielt. Für die Zukunft hat Randy Pie große Pläne: Im April ist eine Deutschland-Tour mit Led Zeppelin in Aussicht.
  • Epitaph wollen ihr Image auf knallhart umstellen. So soll die Gruppe mit Beginn ihrer Tour mit Golden Earring (11. März) nur noch ganz in Leder auf die Bühne gehen und ihren Stage-Act zur Brutal-Show ausbauen.
  • Wie im letzten Fachblatt bereits gerüchteweise gemeldet, besteht die alte Formation der Westberliner Mythos nicht mehr. Als neue Leute wurden Michael Kratz (org, p, b) und Axel Brauer (dr, beide von Church) eingestellt, die Aufnahmen der zweiten Mythos LP für Ohr auf den März verlegt.
  • Professor Wolfff sind am 24.2. in der Schretzmeier-TV-Sendung "Diskuss" zu sehen. Zudem ist die Gruppe auf der Suche nach einem Gitarristen (siehe Kleinanzeigen).
  • Minus Two sind in die Schweiz zurückgekehrt und setzten ihr Musikstudium an der Berner Swiss-Jazz-School fort. Wer sie buchen möchte, möge dort an Minus Two, Murzelenf/Wohlensee, Schweiz, Höhle 124, schreiben.
Karthago '73
  • Trommler Wolfgang Brock ist bei Karthago ausgestiegen. Zuvor noch besorgte er der Gruppe seinen Nachfolger Norbert Lehmann.
  • Im Westberliner Audio-Tonstudio begannen Lava mit den Aufnahmen für ihre Debut-LP. Die Gruppe wird von Conny Plank produziert, erscheinen soll die Platte auf Metronome/Brain.
  • Ebenfalls auf Brain veröffentlicht wird Mitte März die erste LP der Gruppe Sperrmüll aus Reit im Winkel. Aufgenommen wurde sie im Dezember im Diercks-Studio Stommeln, produzieren tat der Ex-Musikexpress-Mann Charles Zander-Dürr.
  • Im März soll die neue LP des Kraftwerk-Ablegers NEU erscheinen. Allerdings gab es da so ein paar Schwierigkeiten: Zunächst begann man in Düsseldorf mit den Aufnahmen. Das lief aber irgendwie nicht, man brach ab. Dann kam die Gruppe nach Hamburg, um mit Conny Plank im Windrose weiterzumachen. Doch der Conny wurde krank, musste dann zum Midem, und wieder blieb alles stecken. Bei Redaktionsschluss nun sollte mit dem Mischen begonnen werden. Hoffentlich klappts.
  • Ton Steine Scherben spielen jetzt mit Bläsersatz. Außerdem wurde für künftige Gigs eine Hammond-Orgel gekauft.
  • Hamburgs Novalis nahmen im Windrose-Studio ihre erste LP auf, die Mitte März bei Brain erscheinen soll. Zu hören sind auf der Platte u.a. Moog, Mellotron und vier Chorbutzen, die eigentlich im Nachbarstudio Roberto Blanco backen sollten, aber lieber bei der Gruppe mit einstiegen. Produzent der Scheibe ist Jochen Petersen.
  • Gemeinsam mit dem Jazz-Kaiser J.E. Behrend wird Conny Plank im März die dritte LP der Association PC für SABA produzieren.
  • Die Westberliner Agitation Free werden in einer 1 1/2-stündigen Funksendung des SFB gefeatured. Neben Statements der Gruppenmitglieder und Ausschnitten aus ihrer LP "Malesch" soll versucht werden, am Beispiel der Band die sozialen und psychischen Hintergründe einer Improvisations-Rockgruppe aufzuzeigen.
  • Joy Unlimited haben sich nach dem Abgang ihrer Sängerin Joy Fleming den amerikanischen Vokalisten Ken Traylor zugelegt. Ende Februar erscheint die erste LP mit Ken, "Reflections", die die Ballettmusik enthalten wird, die von der Gruppe im letzten Jahr für das Mannheimer Nationaltheater geschrieben wurde.
  • Die Deutsche Grammophon Gesellschaft übernahm das Studio von Faust in Wümme, um dort fortan eigene Gruppen zu produzieren. Studiochef wurde Willy Emmert.
  • Rainer Baumann hat jetzt endlich seine neue Gruppe Sphinx Tush komplett. Als festen Trommler engagierte er einen Italiener mit unmöglichem Namen, der der Einfachheit halber schlicht John gerufen wird. Im März sollen die ersten Gigs der Gruppe laufen. Einen Plattenvertrag haben sie noch nicht, es ist aber recht sicher, daß die Sphinx Tush von Frank Dostal und Achim Reichel produziert werden.
    Rainer selbst wandelt nebenher auch auf Solo-Pfaden. Im Februar nimmt er im Windrose-Studio eine Single auf, die voraussichtlich bei Polydor erscheinen wird. Hier bearbeitet er Wiener Themen (so Heurigen-Rock a la Hans Moser und Dritter Mann) mit seiner Gitarre, dass sie wieder richtig attraktiv werden.
  • Cosmic Circus Music (das sind die Ex- Catharsis-Leute) melden eine neue Kontaktadresse. Ab sofort sind sie in 34 Göttingen, Nonnenstieg 32, zu erreichen.
  • Allen Gerüchten zum Trotze: Auch in diesem Jahr plant Mama Concerts Frankfurt ein neues Riesenfestival über mehrere Tage. Einer der Festivaltage soll ganz den deutschen Gruppen gewidmet werden.
  • Noch'n Festival: Wie kurz vor Redaktionsschluss verlautbart, soll im Juni/Juli in Westberlin ein vom Berliner Vietnam-Kommitee organisiertes Festival stattfinden. Nach Hörensagen soll Joan Baez bereits fest zugesagt haben, Verhandlungen laufen mit Jefferson Airplane und John Lennon. Auch deutsche Gruppen sollen spielen. Das ganze Festival soll für eine LP mitgeschnitten werden. Wenn wir mehr darüber wissen, seid Ihr die ersten, die es erfahren.
  • WlR-Gitarrist Carol Knauber liegt derzeit mit Hepatitis im Bett. Bis er wieder weiß im Gesicht ist, tritt Gerd Weber an seine Stelle.
  • In München hat sich aus zwei Ex-Leuten von Gila, einem Ex-Sameti und einem Ex-Amon Düül die Gruppe Moos gebildet.
  • Eine Dringlichkeits-Meldung: Pit von Sitting Bull sucht ganz eilig eine Gruppe (dr,g,org) mit PA und Fahrzeug, die sofort in einen Phonogramm-Plattenvertrag einsteigen will. Pit hat den Vertrag in der Tasche, muss aber sofort ins Studio. Wer will? Meldungen an Pit Schimkat, 638 Bad Homburg, In den Brunnengärten 4.
  • Bassist Davy Crocket verließ die Muck Groth-Gruppe Aera und tauchte bei Münchens Jesus-People unter.
Klaus Schulze '73
  • Klaus Vierkanal-Schulze ist wieder bei den Ash Ra Tempel eingestiegen und hilft, die dritte Tempel-LP "Join Inn", die im April bei Ohr erscheinen soll, zu vollenden. Klaus Schulze wird allerdings auch weiterhin Solo-Platten aufnehmen.
  • Achim Reichel und Frank Dostal nahmen die Hamburger Gruppe Ougenweide unter Produktionsvertrag, die mittelalterliche Texte und Melodien mit zeitgenössischen Rhythmen verquicken.
  • Brainstorm aus Baden-Baden haben Ärger mit ihrer Plattenfirma Intercord. Dort nämlich hat man es bis zum heutigen Tage nicht gecheckt, dass der Flötist der Gruppe Reiner Bodensohn und der Organist Eddy von Overheidt heißt. Sowohl auf dem LP-Cover als auch in der Bio der Plattenfirma wird das Gegenteil behauptet. Traut also nur dem, was im Fachblatt steht - auch Leute, die es eigentliche wissen müssten, versagen mitunter.
  • Message melden, dass die nichts mehr mit der JR Produktion in Kreuztal zu tun haben und sich ab sofort selbst managen. Wer aus dem süddeutschen Raum was von ihnen will, wende sich ab sofort an Allen Murdoch, 7021 Obereichen, Bussenweg 5; für den norddeutschen Raum zuständig ist Carla Alexa, 3415 Hattorf, Triftweg 7,; den Rest der Welt übernimmt Quanie Multiform, 5 Köln 1, Maybachstr. 176.
  • Panther nennt sich eine neue Volksrockgruppe aus Ahrensburg bei Hamburg, in der u.a. der Ex-TSS-Mann Olaf trommelt. In Eigenproduktion nahmen sie im Faust-Studio im heidischen Wümme ihre erste Single, "Daimler SE/Bogo Bobuguwitz Ballade" auf, die für 4 Mark bei Klaus Schulz, 207 Ahrensburg, Vogelsang 52b, zu haben ist.
  • Lied des Teufels (Ex-Hanuman) nennen sich nach Umstellung ihres Repertoires jetzt offiziell Politrockgruppe. Ende Januar erschien ihre erste LP unter neuem Namen mit politischen Texten, die für 17 Mark bei Thomas Holm, 1 Westberlln 62, Naumannstr. 19, bezogen werden kann. Aufgenommen wurde die Scheibe im Münchner Bavaria-Studio.
  • Studio-Aktivitäten: Jane aus Hannover und die Scorpions (ebenfalls Hannover) gehen im Februar ins Windrose-Studio Hamburg. Beide nehmen für Brain ihre zweite LP auf.
  • DIE ZEIT DER KLEINEN BRÖTCHEN IST VORBEI
    Am 8. Januar endete in Marburg die erste deutsche Jazzmusiker-Tagung, auf der die deutschen Jazzer eine gewerkschaftliche Organisation ins Leben riefen. Eine Woche später riefen wir vom Fachblatt alle in Hamburg erreichbaren Profimusiker zusammen und diskutierten mit ihnen, ob nicht auch die von den Jazzern ausgeschlossenen Rockleute einer Organisation bedürfen. Das Ergebnis war einstimmig JA.
    So gründeten wir die Initiativgruppe Rock (I.G. ROCK), die für Deutschlands Rock-, Folk- und weiß der Geier für Gruppen eine Musikergewerkschaft vorbereiten soll. Eine Gewerkschaft also, der alle Gruppen - ob Profi oder Amateur - angehören, die für bessere Arbeitsbedingungen, berufliche Sicherheit, für korrekte Verträge und was es sonst noch alles bedarf, sorgt.
    Diese Rock-Gewerkschaft soll später dem DGB angeschlossen werden und dem Dachverband I.G. Kultur - in den u.a. auch Schriftsteller organisiert sind - angehören. Wichtig ist nun, dass jeder, der sich an dieser Musikergewerkschaft beteiligen will (ob aktiv oder passiv ist dahingestellt), sich sofort bei uns meldet. Jeder deutsche Musiker - egal was er nun spielt - muss sich da einklinken, denn nur mit einer starken Basis können wir tatsächlich etwas ausrichten (Was soll’s, wenn da eine Musikergewerkschaft mit 20 Mitgliedern angewackelt kommt!). Schickt bitte ne kurze Karte an die IG ROCK, 2 Hamburg 11, Zippelhaus 3, dass Ihr mit einsteigen wollt- Schreibt auch, wenn Ihr aktiv etwas tun wollt. Das Ding ist wichtiger, als Ihr glaubt. Mehr über die IG ROCK in den nächsten Fachblättern.

RIEBE'S GRUPPENMARKT

Sweet Smoke '73
Sweet Smoke
Profis:

  • Sweet Smoke
    Sechsköpfige Profigruppe, vier Amerikaner, ein Holländer, ein Deutscher, 1967 gegründet, seither in der Besetzung sax,fl,voc/g,voc/p,voc,g/b/dr/sax/cello. Erste LP 1970 auf Columbia/ Electrola ("Just A Poke"), weitere LP "Darkness of Light" im Januar 73 auf Harvest/Electrola, 100% Eigenrepertoire, Stil "wenn nötig, dann eben Jazzrock" (LP anhören!). Anlage: 470 W Altec-Lansing PA, dazu 4 150 W-Türme. Wichtige Gigs: Konzerte quer durch Deutschland, Holland und Frankreich, in NL und F auch Radio und TV. In den letzten 8 Wochen war eine Frankreichtour mit 33 Konzerten angesagt. Management: Nico Scholtens, 8729 Post Westheim, Forsthaus Neuhaus; Tel. 09527/...
  • Constellation
    Kölner Profi-Trio, dessen Mitglieder (b/p/dr,perc) seit 1969 zusammen sind und zuvor in diversen Kölner Jazzgruppen die Rhythm-Section bildeten. Erste LP steht unmittelbar bevor. Sie spielen Jazzrock, zu 90% Eigenes, der Rest sind Standards. Kein Gesang. Wichtige Gigs: Konzertmitschnitte des WDR (u.a. für die Nachtmusik), Z-Workshop Essen (gegen Wolfgang Dauner "gewonnen"), Jazzfestivals Dunkerque und Zürich. In den letzten 8 Wochen zog die Gruppe durch Jazzclubs in NRW und brachte es auf 20 Gigs. Management: Theo Kierdorf, 5 Köln 30, Senefelder Str.3; Tel. 0221/...
  • Electric Sandwich
    Vier Profis aus Bonn, seit dem Herbst 1970 in der Besetzung voc, sax, mh, g/g/b/dr zusammen. Die erste LP erschien im Januar 73 bei Metronome/Brain, synchron dazu die Single "On my mind/ China". Zu 100% werden eigene Kompositionen (englischer Gesang) dargeboten, ihren Stil bezeichnen sie als City-Rock. Anlage: PA 600 W Simms-Watts, dazu drei 100 W Simms-Watts-Türme, Ludwig-Drums. In den letzten 8 Wochen 9 Gigs. Management: Gerd-Eberhard Hörnemann, 53 Bonn-Röttgen 1, Postfach 9
  • Euterpe
    Französische Profigruppe, seit Januar 72 in der Besetzung fl, ss, voc/g, hp, voc/org, p, voc/synth, perc, voc/b,voc, g/dr, perc, fl,voc. Die Mitglieder der Gruppe waren zuvor meist Studiomusiker, der Organist kommt vom Modern Jazz Quartett. Sie spielen zu 70% Eigenes, der Rest kommt von McLaughlin und King Crimson, letztere Gruppe hat auch den Stil der Euterpe geprägt. Englischer Gesang. Anlage: 1200 W PA, normale Türme, Hammond B3 mit Leslie, Rogers Doppel-Drums, Minimoog-Synthesizer. Wichtige Gigs: Konzerte mit Jethro Tull, Caravan, Matching Mole, diverse Gigs im französischen TV. In den letzten 8 Wochen 26 Gigs. Management: Hans-Jörg Kullock, 25 Rue General Frere, 54500 Vandoeuvre, France
  • John Page Band
    Deutsch-Englische Profigruppe, seit Januar 72 in der Besetzung b/dr ,voc/g,org /dr, voc/g,org. Einer der Trommler war mal bei den Mindbenders, ein Gitarrist kommt von Murphy Blend. Gespielt wird die amerikanische und britische Hitparade, hinzu kommen 5 eigene Stücke. In den letzten 8 Wochen 10 Gigs. Management: Heiko Bräuer, 285 Bremerhaven, Neumarktstraße 12
  • Jupp van de Flupp
    Vierköpfige Profigruppe in der Besetzung sax/p/cl,fl/ dr (hinzu kommen mehrere selbstgebaute Instrumente). Oktober 70 gegründet, seit 3 Monaten in heutiger Formation. Produziert wird freie, spontane Musik (kein Free-Jazz!), eine LP soll im Selbstverlag erscheinen. Wichtige Gigs: Straßentheater-Festival Braunschweig, K 14-Festival Essen, Kunstverein Ingolstadt. Da die Besetzung gerade umgestellt wurde, ist bis heute Üben angesagt. Erste Gigs wieder ab März/April. Management: Jupp van de Flupp, 46 Dortmund, Brackelerstr. 15,Tel. 0231/...
  • Sixty Nine
    Profiduo (org,synth/dr,perc), seit 1970 zusammen. Erste LP am 1.2.73 bei Phonogram veröffentlicht ("Circle of the Crayfish"), zu 100% Eigenkompositionen, englischer Gesang. Stil marschiert leicht in Richtung ELP. Mercedes-Van, 800 W WEM-PA, Orgel und Drums werden durch je 400 W Hiwatt verstärkt. Wichtige Gigs: Würzburg-Festival 72, Hard-Rock-Night Saarbrücken 72, Höxter-Festival 72. 6 Gigs in 8 Wochen. Management: Michael Zosch, 655 Bad Kreuznach, Postfach 538; Tel. 0671/...
  • Willy Sticht
    Profi-Blues-Balladen-Folk- etc.-Sänger, seit 1964 im Geschäft. 100% eigene Stücke, englischer Gesang, maximale Auftrittszeit 3 Stunden. Willy begleitet sich an Gitarre und Mundharmonika. 5 Gigs in 8 Wochen. Management: Künstlersekretariat Figgen/Florstedt, 43 Essen ,Waldlehne 19; Tel. 02141/...
  • Chaos
    Semiprofessionelle Gruppe in der Besetzung g/dr/b/p, org/perc, die heutige Formation gibt es seit 6 Monaten. 100% eigene Nummern, englischer Gesang, kein Stil angegeben. Wichtige Gigs: Rock-Meeting Detmold, anschließend Aufnahmen im Studio der norddeutschen Musikakademie. Management: Udo Viehmann, 493 Detmold, Kröppelgrund 10; Tel. 05231/...
  • Polygruh
    Fünf Semiprofis, seit gut 5 Monaten in der Besetzung b,voc,perc,g/dr,voc/g/p,fl, voc/p,perc; vier von ihnen spielten zuvor in der Gruppe Human Touch. Englischer Gesang, 100% Eigenkompositionen. Stilrichtung: mod. Klassik-Rock-Jazz. In den letzten 8 Wochen keine Gigs, da ein neues Repertoire eingespielt wurde. Management: Owl-Management, Rudolf Winterer, 7612 Haslach, Steinacherstr. 2
  • Xerxes Müll
    Semiprofessionelle Duisburger Gruppe, September 70 gegründet, seit Anfang 72 in der Besetzung org,p/g/b/dr, voc/voc. Zu 90% wird Eigenes dargeboten, der Rest kommt von Vanilla Fudge und Cactus, englischer Gesang. Anlage: 500 W PA, 100 W Marshall- und Laney-Türme, Hammondorgel mit Leslie, Hohner-Piano, Ludwig Doppeldrums. 5000 W Lightshow. Wichtige Gigs: Pro Art 71, Pro Art 72, SPD-Wahlkampftour durchs Ruhrgebiet. 11 Gigs in 8 Wochen. Management: Joachim Merz, 41 Duisburg-Huckingen, Kaiserswerther Str. 360; Tel. 02131/...

Amateure:

  • Active Voice
    Hamburger Amateurtrio, seit Dezember 71 zusammen. Besetzung: g/b/dr, zu 20% werden auch Stücke von Jethro Tull, Cream, Steamhammer, Bill Haley und den Beatles gespielt. Englischer Gesang, maximale Auftrittszeit 3,5 Stunden. 3 Gigs in 8 Wochen. Management: Thomas Baur, 2 Hamburg 54, Lohwurt 14, Tel. 0411/...
  • Aquatic Plant
    Amateurquartett, März 72 gegründet, seit November 72 in der Besetzung dr/b,cl/g,org,voc/g,mh,voc. 100% eigener Heavy-Rock, englischer Gesang, 4 Stunden maximale Auftrittszeit; Anlage: 400 W WEM-PA, 3 Hiwatt-Türme, 2000 W Lightshow. 8 Gigs in 8 Wochen. Management: JR Produktion, 591 Kreuztal, Berliner Str. 20; Tel. 02732/...
  • Drop Out
    Vier Amateure, seit August 71 zusammen. Besetzung: voc,fl,mh/g,voc/b/dr. Geboten wird Rock, Blues und melodiöse Nummern, die zu 50% von Black Sabbath, Status Quo, Ten Years After und Uriah Heep stammen. Gesungen wird englisch. Eigenbau-Anlage. Zwei Gigs in 8 Wochen. Management: Klaus Dieter Dörr, 563 Remscheid, Nordstr. 110a; Tel. 02123/...
  • Ecto Fünf
    Vier Amateure aus Delmenhorst, seit 2 Jahren in der Besetzung b/g,org,zither/dr, perc,fl,voc/perc. Stil geht in die Richtung Folk-Elektronik, 100% Eigenrepertoire, englischer Gesang. Kleinere Anlage. 5 Gigs in 8 Wochen. Management: Frank Swierzy, 287 Delmenhorst, Ankerstr.17
  • Erstgeburt
    Amateurrockquartett mit klassischen Einflüssen in der Besetzung org,p/dr/b/g, seit einem Jahr zusammen. 10% ihres Repertoires wurden von Mozart, Beethoven und Emerson geschrieben, der Rest ist selbst erdacht. Kein Gesang. In 8 Wochen 6 Gigs. Management: Figgen/Florstedt, 43 Essen, Waldlehne 19; Tel. 02141/...
  • Maida Vale
    Norddeutsches Amateurquintett, seit 1 Jahr in der Besetzung g/p,g/b/dr/voc, Stil lehnt sich bei Yes an. 10% Fremdstücke von Pink Floyd und Allman Brothers. Kleine Anlage, 6 Gigs in 8 Wochen. Management: Rüdiger Schul- ze, 24 Lübeck, Dorfstr. 13; Tel. 0451/51071
  • Phallust
    Amateurquartett in der Besetzung b,viol/g,viol/p,org/dr, seit März 72 zusammen. Gespielt wird zu 100% selbstgeschriebener New Jazz mit Rockelementen, kein Gesang. Maximale Auftrittszeit 4 Stunden. Anlage: 200 W PA London City, 2 100 W-Türme London City, 1100 W Marshallturm. In 8 Wochen 4 Gigs. Management: Georg Menzel, 512 Herzogenrath, Bicherouxstraße 51
  • S. Linke
    Siegfried Linke amateurt seit Sommer 70 durch die Gegend und singt zur Gitarre eigene Sachen im Stil von Leonard Cohen und Cat Stevens, einiges davon mit Biermann-Texten. Maximale Auftrittszeit 1,5 Stunden. Gigs bisher mit Ihre Kinder, Eulenspygel, Kin Ping Meh und Ten Years After. In den letzten 8 Wochen hatte er 11 Gigs. Management: Life, Heinz Stoll, 7033 Herrenberg, Schweriner Str. 35; Tel. 07032/...
S. Linke '73
Siegfried Linke
  • Sooky Sar
    Bremer Amateurgruppe, relativ junge Burschen (17/15/17/21) in der Besetzung g,dr/ b,g/g,b/dr,g. 1966 als Froggs gegründet, seit 16 Monaten mit erweiterter Besetzung und neuem Namen. Gespielt wird Rock, 80% Eigenes, der Rest stammt von Mayall, GFR und Steamhammer. 2 Gigs in 8 Wochen. Management: Andreas Rentze, 2801 Pullkhorn Nr. 73
  • Suns of Mortimer
    Vier Hard-Rocker in der Besetzung b,voc/g/dr/org, seit 3 Monaten zusammen. 100% Eigenrepertoire. In den letzten 8 Wochen 10 Gigs. Management: JR Produktion, 591 Kreuztal, Berliner Str. 20; Tel. 02732/...
  • Tau
    Vier Amateure in der Besetzung g,org,voc,fl/b,voc,fl,gl g,fl/dr,perc,voc, seit 1970 zusammen. 90% Eigenkompositionen, der Rest stammt von den Frost. Stil: melodisch Nektar, lyrisch Ihre Kinder; deutscher Gesang. Management: Gerold Bosch, 7033 Herrenberg, Berliner Str. 18, Tel. 07032/...
  • Vox Humana
    Amateursextett aus Hannover, 1969 gegründet, seit 1,5 Jahren in der Besetzung p,cl/dr,perc/b,g/g,viol/org/ fl,sax. Gespielt wird selbstgeschriebener Rockjazz, im Februar wird für Metronome eine Platte aufgenommen. 7 Gigs in 8 Wochen. Management: Wolfgang Besemer, 3 Hannover, Reineckeweg 3; Tel. 0511/...
  • Xhenom II
    Fünfköpfige Amateurgruppe Juli 71 gegründet, seit August 72 in der Besetzung voc, b/org/g,hp,voc,perc/g,fl,dr. Stil marschiert zum Rock-Jazz hin, 60% Fremdstücke, u.a. von Santana und Jethro Tull. 11 Gigs in 8 Wochen. Management: Claus Schlosser, 6308 Butzbach, Gutenbergstraße 9
  • Zadrug
    Drei Amateure aus Göttingen (b/dr/g), seit Mai 72 beieinander. Dargeboten wird Rockähnliches, alles Eigenkompositionen. Winz-Anlage. Für 200 Mark werden 90 Minuten gespielt. Management: Reinhard Bolz, 34 Göttingen, Burg Grona 15
  • Thrice Mice
    Sieben Hamburger Amateure in der Besetzung fl,voc,ss/g, fl/ts,ss,perc/ts,perc/g/dr,perc/ b,voc, im Mai 1966 gegründet, seit August 72 in heutiger Formation. Erste LP 1970 auf MCA ("Pop & Blues Festival 70"), zweite LP im Herbst 71 bei Phonogram ("Thrice Mice"). Sie spielen Jazzrock und ein wenig Blues, 100% Eigenrepertoire, englischer Gesang. Anlage: 400-700 W PA Dynacord/Marshall, 3 100 W Marshall-Türme, Ludwig-Drums, Minimoog-Synthesizer. Wichtige Gigs: Pop-Festival Hamburg 1970, Fehmarn Festival, Langelsheim-Festival. Dazu Konzerte mit Uriah Heep, Rare Bird, Pretty Things, Steamhammer etc. 8 Gigs in 8 Wochen. Management: Jürgen von Gosen, 2104 Hamburg 92, Bredengrund 18a. 0411/...
Thrice Mice '73
Thrice Mice

VERANSTALTER - Clubs, Konzerte
  • Die Grüne Kraft, Heidelberg
  • Konzertbüro Jaruschewski & Tiensch, Cuxhaven
  • Jugendhäuser in Paderborn
  • Ulmer Rock-Service
  • Unabhängiges Jugendzentrum, Uelzen
  • Open-Air-Meeting, Gaggenau
  • Pacific-Jazz-Shop, Stuttgart
  • Jugendzentrum Viernheim
  • Konzerte in Herrenberg
  • Zoppo Trump Musik, Dortmund-Sölde
  • Jazzclub "Blue Note", Wilhelmshaven
  • "Der Laden", Duisburg
  • Dieter Wingen, Rheinbreitbach
  • Das Team 71, Sonsbeck
  • Panzerknacker-Management, München
  • DS-Management, Lahnstein
  • Kunst-Klub, Herford
  • Kurt Buck, Bremen

LIGHTSHOWS
MANAGER / BOOKER
U-ZEITUNGEN - Der "Grüne Zweig", "Kompost"

TUTTI FRUTTI
  • Cover für Platten, Joachim Schmidt, Ober-Hambach
  • Neue Musikkneipe in Karlsruhe
  • Scarlet Pearmain Festival
  • Künstlersekretariat Essen
  • Stephan Adolph, Kiel
  • Gruppen suchen Agentur/Management
  • Zeus Norddeutschland-Tour
  • Montan Musik IG, Duisburg
  • JR-Produktion, Kreuztal
  • Floh-Concerts u. das Kollektiv Bremen, Oldenburg
  • Chromosom, Reinheim
  • Octopus-Konzertdirektion
  • Klaus D. Müller, Berlin
  • Kurt Buck, Bremen
  • Michael Wester, Mainz
  • Rock-Service, Ulm
  • DS-Management, Lahnstein
  • Konzertbüro Mückl, Dürwiß
  • Künstlersekretariat Essen
  • Star-Club, Bietigheim
  • G&R Management Raimond Naumann, Wuppertal

TIPS - DER ROADIE WEISS MEHR
  • PA-Slaves, von Fadenkreuz Roadmanagement, Carsten Brüse, Bonn-Bad Godesberg
  • Preiswerter Sound, von Rolf-Dieter Meissner, Bamberg
  • Gitarrenkabel
  • Selbstgebaute Vorverzerrer, von ELEA, Hermann Baumgart
  • Federnde Röhrenfassungen, von Jeff Patrick
  • Plastiksound-Abhilfe, von Zadruga
  • Drummer-Tip, von Infocus
  • Satter Klang, Stups Panhaus, Stuttgart

KLEINANZEIGEN
Gruppe sucht Musiker
Musiker sucht Gruppe
Verkauf
Ankauf
Diverses

INSERATE (Auswahl)
  • music-center Becker - Inatowitz, Hamburg
  • ROY-Verstärker - Novatron-Orchestra-Electronics
  • Allsound
  • Marshall Powercels
  • Zebra-Label: Kin Ping Meh “No.2”, Abacus “Everything you need” , Achim Reichel “A.R.III”, Night Sun “Mournin”, Punguin “Der große rote Vogel”)
  • Music-Station, Hamburg
  • blackfield synthesiser, 1. Deutscher Synthesiser (Synthesizer), "Klein im Ausmaß, Groß im Sound, Winzig im Preis", blackfield,
  • Gladbeck
  • Musik-Gräf, Essen
  • Dynacord
  • Echolette
  • Gibson - music center
  • musik-funke, Ulm
  • Dr. Böhm
  • Hammond / Leslie
  • maquis Orchester-Electronic, Deckbergen
  • Musik Pomerin, Dortmund
  • Altec, Elko Handels GmbH
  • SUNN Ampeg
  • Orange
  • Tonstudio am Dom, Köln
  • Aberbach Musikverlage
  • Amptwon, Hamburg
  • H.F. Steeg, Volxheim
  • Tonstudio tepefilm
  • Musik-Bertram, Freiburg
  • SIXTY NINE First LP: “Circle of the crayfish” - Gemeinsame Tour mit Golden Earring
  • STRAMP
  • LEM Gesangsanlage - general electro music